leer  Ihr Warenkorb ist leer
Berliner Handbücher
 

 
Berliner Kommentare
 
Juris Allianz ESVcampus Der ESV auf Twitter
 
Loseblattwerk

Gemeindeordnung für den Freistaat Sachsen

Ergänzbarer Kommentar mit weiterführenden Vorschriften


Produktdetails

Loseblattwerk, 5728 Seiten, 14,8 x 21 cm, 3 Ordner

Externe Links

ISBN

978-3-503-03407-9

Stand

Stand 2016

Programmbereich

Downloads

Titel empfehlen

Gemeindeordnung für den Freistaat Sachsen - Abonnement – Ergänzbarer Kommentar mit weiterführenden Vorschriften

Abonnement
EUR (D) 158,00*


* inkl. USt.,
zu den ohne Versandkosten


Warenkorb Titel in den Warenkorb



Von OVG, OLG & BVerwG oft zitiert

Die Einführung der Doppik bringt weitreichende Neukommentierungen zahlreicher Paragrafen. So u. a. bei § 72 (Allgemeine Haushaltsgrundsätze) mit intensiven Ausführungen zum Haushaltsausgleich, zu Wirtschaftlichkeitsrechnungen, zur Kosten-Leistungsrechnung und zum Haushaltsstrukturkonzept. Neu kommentiert ist auch das Schuldenwesen mit den Schwerpunkten
  • Wirtschaftlichkeit von Kreditaufnahmen, kritische Prüfung kreditähnlicher Rechtsgeschäfte (§ 82),
  • Bürgschaften und Gewährverträge (§ 83),
  • Kassenkredite (§ 84), Rücklagen (§ 85) und Rückstellungen (§ 85a).
Intensiv ist zudem das Kassenwesen (§ 86) unter Einschluss der SächsKomKBVO-Doppik kommentiert. Zahlreiche Beispiele zur Buchführung unterstützen den Praktiker bei der Umstellung. Auch das Kapitel Unternehmen und Beteiligungen (§§ 95-102) ist bereits auf das neue Rechnungssystem abgestellt.

Klassiker mit neuem Schwerpunkt: Doppik

Das Werk überzeugt durch die praxisnahe Kommentierung mit Querverbindungen u. a. zum
Gebühren-, Vergabe-, Energie- oder Steuerrecht und die effektiven Vorschläge z. B. zur Haushaltskonsolidierung, Grundstückspolitik, dem Schuldenmanagement oder der Steuerung von Unternehmen. Insbesondere die Kommentierung zu Unternehmen und Beteiligungen mit dem Schwerpunkt Eigenbetrieb geht in die Tiefe – ein spezieller Kommentar ist dadurch überflüssig.

Stimmen in der Fachpresse

»Glanzstück ist das Kommunale Wirtschaftsrecht (...) Besonders hervorzuheben ist die ständige Aktualisierung (...) eine große Hilfe zur Umstellung auf die Doppik«

Bürgermeister Joachim Kölz, Bietigheim-Bissingen, Mai 2012

»Nach meiner Beurteilung handelt es sich um das qualitativ wie quantitativ gelungenste Werk zur kommunalen Finanzwirtschaft, das ich selbst mit großem Gewinn nutze.«

Erster Bürgermeister Kurt Leibbrandt, Bietigheim-Bissingen, in: Kommunal-Kassen-Zeitschrift (KKZ), 5/2009

Von Albrecht Quecke, Ministerialrat a.D. im Innenministerium Baden-Württemberg, Prof. Hansdieter Schmid, vormals Hochschule für öffentliche Verwaltung Ludwigsburg, Ulrich Menke, Ministerialdirigent im Sächsischen Staatsministerium des Innern, Heinrich Rehak, Präsident des Verwaltungsgerichts Dresden a.D., Dr. Andreas Wahl, Vorsitzender Richter am Sächsischen Landessozialgericht, Stv. Mitglied am SächsVerfGH, Dr. Harald Vinke, Fachbereichsleiter im Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement Dresden, Peter Blazek, Assessor/Dipl.-Verwaltungswirt (FH), Sächsischer Städte- und Gemeindetag, Dr. Bert Schaffarzik, Präsident des Verwaltungsgerichts Chemnitz, Friederike Trommer, Dipl. Verwaltungswirt (FH), Referentin für Steuern, Gemeindehaushalts- und Kassenwesen, Sächsischer Städte- und Gemeindetag


 
Als Nettopreise angegebene Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer. Alle Nettopreise, also auch die Monatspreise, wurden aus den Bruttopreisen errechnet. Daher kann es wegen Rundungsungenauigkeiten bei einer Rückrechnung zu Abweichungen um wenige Cent kommen.


© 2016 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de

Gemeindeordnung für den Freistaat Sachsen - Abonnement

Gemeindeordnung für den Freistaat Sachsen - Abonnement

Ergänzbarer Kommentar mit weiterführenden Vorschriften

Von Albrecht Quecke, Ministerialrat a.D. im Innenministerium Baden-Württemberg, Prof. Hansdieter Schmid, vormals Hochschule für öffentliche Verwaltung Ludwigsburg, Ulrich Menke, Ministerialdirigent im Sächsischen Staatsministerium des Innern, Heinrich Rehak, Präsident des Verwaltungsgerichts Dresden a.D., Dr. Andreas Wahl, Vorsitzender Richter am Sächsischen Landessozialgericht, Stv. Mitglied am SächsVerfGH, Dr. Harald Vinke, Fachbereichsleiter im Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement Dresden, Peter Blazek, Assessor/Dipl.-Verwaltungswirt (FH), Sächsischer Städte- und Gemeindetag, Dr. Bert Schaffarzik, Präsident des Verwaltungsgerichts Chemnitz, Friederike Trommer, Dipl. Verwaltungswirt (FH), Referentin für Steuern, Gemeindehaushalts- und Kassenwesen, Sächsischer Städte- und Gemeindetag