leer  Ihr Warenkorb ist leer

 
Berliner Kommentare
 
COMPLIANCEdigital - Treffsicheres Wissen für die Compliance!
 
Juris Allianz ESVcampus Der ESV auf Twitter
 


Produktdetails

132 Seiten, 15,8 x 23,5 cm, kartoniert

ISBN

978-3-503-05887-7

Erscheinungstermin

voraussichtlich im Mai 2000

Programmbereich

Reihe / Gesamtwerk

Wettbewerbsrecht im Gesundheitswesen – Kartellrechtliche Beschränkungen in der gesetzlichen Krankenversicherung

Dieses Produkt ist leider nicht mehr lieferbar.



Die deutsche gesetzliche Krankenversicherung hat sich im letzten Jahrzehnt des vergangenen Jahrhunderts erheblich gewandelt. Aus einem angeblichen Wettbewerb der Träger der gesetzlichen Krankenversicherung untereinander ist ein ernst zu nehmender geworden (freie Wahl der Krankenkasse durch die Versicherten). Entscheidungen deutscher Kartellgerichte und des Europäischen Gerichtshofs haben deutlich gemacht, dass das Sozialrecht trotz seiner öffentlich-rechtlichen Ausgestaltung nicht länger eine „kartellrechtsfreie Zone“ ist. Der Autor arbeitet die Materie des Kartellrechts für das Sozialrecht auf und entwickelt Lösungen sowohl vor dem Hintergrund des deutschen als auch des europäischen Kartellrechts. Das Buch wendet sich an Sozialrechtler und Kartellrechtler gleichermaßen.

Von Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer, o. Professor an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster


 
Als Nettopreise angegebene Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer. Alle Nettopreise, also auch die Monatspreise, wurden aus den Bruttopreisen errechnet. Daher kann es wegen Rundungsungenauigkeiten bei einer Rückrechnung zu Abweichungen um wenige Cent kommen.


© 2016 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de

Wettbewerbsrecht im Gesundheitswesen

Wettbewerbsrecht im Gesundheitswesen

Kartellrechtliche Beschränkungen in der gesetzlichen Krankenversicherung

Von Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer, o. Professor an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster