leer  Ihr Warenkorb ist leer
Berliner Kommentare
 
Berliner Handbücher
 

 
Juris Allianz ESVcampus Der ESV auf Twitter
 


Produktdetails

XVIII, 212 Seiten, 14,4 x 21 cm, kartoniert

ISBN

978-3-503-07072-5

Erscheinungstermin

voraussichtlich im August 2003

Programmbereich

Downloads

TransPuG und Corporate Governance Kodex – Neue gesellschafts-, bilanz- und steuerrechtliche Anforderungen für die Unternehmenspraxis

Dieses Produkt ist leider nicht mehr lieferbar.



Mit dem TransPuG wurde u.a. der Deutsche Corporate Governance Kodex im deutschen Aktienrecht verankert, der internationalen Standards folgend umfangreiche Verhaltensempfehlungen für Mitglieder des Vorstands und Aufsichtsrats von börsennotierten Aktiengesellschaften festlegt. Im Rahmen einer Best-Practice bildet dieser Kodex auch für andere Gesellschaftsformen eine Handlungsmaxime. Die Autoren zeigen die Handlungspflichten der Beteiligten auf und betrachten praxisorientiert die gesellschafts- und steuerrechtlichen sowie bilanziellen Aspekte des TransPuG; auch unter Berücksichtigung internationaler Fragestellungen.

Von Univ.-Prof. Dr. Günther Strunk, Steuerberater, und Helge Frank Kolaschnik, Rechtsanwalt, unter Mitarbeit von Dr. Kristoffer Blydt-Hansen, Rechtsanwalt, Alexander Jehn, Rechtsanwalt, und Christian Wessel, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater


 
Als Nettopreise angegebene Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer. Alle Nettopreise, also auch die Monatspreise, wurden aus den Bruttopreisen errechnet. Daher kann es wegen Rundungsungenauigkeiten bei einer Rückrechnung zu Abweichungen um wenige Cent kommen.


© 2016 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de

TransPuG und Corporate Governance Kodex

TransPuG und Corporate Governance Kodex

Neue gesellschafts-, bilanz- und steuerrechtliche Anforderungen für die Unternehmenspraxis

Von Univ.-Prof. Dr. Günther Strunk, Steuerberater, und Helge Frank Kolaschnik, Rechtsanwalt, unter Mitarbeit von Dr. Kristoffer Blydt-Hansen, Rechtsanwalt, Alexander Jehn, Rechtsanwalt, und Christian Wessel, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater