leer  Ihr Warenkorb ist leer

 
COMPLIANCEdigital - Treffsicheres Wissen für die Compliance!
 
Berliner Handbücher
 
Juris Allianz ESVcampus Der ESV auf Twitter
 
Buch

Erfolg durch wertorientiertes Controlling

Entscheidungen unterstützende Konzepte


Produktdetails

XIV, 201 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen, 14,4 x 21 cm, kartoniert

Lieferzeit

Die Ware ist binnen fünf Tagen lieferbar.

Zahlungsweise

Rechnung, Kreditkarte (VISA, MasterCard, American Express), SEPA-Lastschrift

Externe Links

ISBN

978-3-503-07487-7

Erscheinungstermin

26. September 2003

Programmbereich

Reihe / Gesamtwerk

Titel empfehlen

Erfolg durch wertorientiertes Controlling – Entscheidungen unterstützende Konzepte

EUR (D) 38,00*


* inkl. USt.,
zu den ohne Versandkosten


Warenkorb Titel in den Warenkorb



Der Autor greift praxisnahe wertorientierte Controlling-Konzeptionen auf, die für alle Größenarten und Tätigkeitsformen von Unternehmen anwendbar sind, er setzt sich mit diesen kritisch auseinander und zeigt Lösungen zu ihrer Weiterentwicklung auf. Über die gängigen Ansätze eines wertorientierten Controllings hinaus wird hier insbesondere auch das Konzept eines Synergie-Controllings vorgestellt, das trotz höchster Relevanz bislang kaum irgendwo gebührend berücksichtigt wurde. Behandelt werden zudem aktuelle mit einem wertorientierten Controlling in enger Verbindung stehende Themen wie „Internationale Rechnungslegung“ und die Folgen des „Basel-II-Abkommens“.

Von Dr. Ralf Beck


 
Als Nettopreise angegebene Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer. Alle Nettopreise, also auch die Monatspreise, wurden aus den Bruttopreisen errechnet. Daher kann es wegen Rundungsungenauigkeiten bei einer Rückrechnung zu Abweichungen um wenige Cent kommen.


© 2016 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de

Erfolg durch wertorientiertes Controlling

Erfolg durch wertorientiertes Controlling

Entscheidungen unterstützende Konzepte

Von Dr. Ralf Beck