leer  Ihr Warenkorb ist leer

 
COMPLIANCEdigital - Treffsicheres Wissen für die Compliance!
 
Berliner Kommentare
 
Juris Allianz ESVcampus Der ESV auf Twitter
 
Buch

Das Urteil im Zivilprozess

Urteilsfindung und Urteilsabfassung in der Tatsacheninstanz


Produktdetails

272 Seiten, 15,8 x 23,5 cm, kartoniert

Lieferzeit

Die Ware ist binnen fünf Tagen lieferbar.

Zahlungsweise

Rechnung, Kreditkarte (VISA, MasterCard, American Express), SEPA-Lastschrift

Externe Links

ISBN

978-3-503-10342-3

Auflage

2., neu bearbeitete Auflage 2007

Erscheinungstermin

30. August 2007

Programmbereich

Downloads

Titel empfehlen

Das Urteil im Zivilprozess – Urteilsfindung und Urteilsabfassung in der Tatsacheninstanz

EUR (D) 39,80*


* inkl. USt.,
zu den ohne Versandkosten


Warenkorb Titel in den Warenkorb



Das Abfassen eines Urteils gehört zu den Kernaufgaben eines Zivilrichters. Dabei stellen sich erfahrungsgemäß gerade jungen Praktikern zahlreiche Fragen:
  • Wie werden Tatbestand und Entscheidungsgründe so aufgebaut und formuliert, dass alle tragenden Argumente sofort ersichtlich sind und überflüssige Schreibarbeit entfällt?
  • Wie unterscheidet sich der sparsame Urteilsstil vom Gutachtenstil?
  • Wann ist eine „Zwar-aber-Begründung“ unzulässig, wann ist sie geboten?
  • Wie tenorieren Sie in der Hauptsache und bei der Vollstreckbarkeitserklärung, wenn ein Urteil gemäß Teilanerkenntnis ergeht und im Übrigen teils zuerkennt, teils abweist?
  • Wie errechnen Sie Kostenentscheidungen, wenn mehr als zwei Parteien beteiligt sind und ihr Erfolg unterschiedlich ist?
  • Mit welchem Aufbauschema bewältigen Sie umfangreiche Punkte- und Abrechnungssachen?
  • Wie formulieren Sie Berufungsurteile nach neuem Recht?
  • Wie verbessern Sie Ihren Schreibstil? Welche Formulierungen sollten Sie vermeiden?
  • Zahlreiche praktische Arbeitshilfen
    200 Formulierungsbeispiele und fünf Entscheidungen zeigen typische Fehler auf und erläutern, wie Sie es richtig machen. Ein Stichwortregister mit über 500 Eintragungen weist Ihnen den Weg zur jeweiligen Lösung.

Von Dr. Christian Balzer, Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht a.D.


 
Als Nettopreise angegebene Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer. Alle Nettopreise, also auch die Monatspreise, wurden aus den Bruttopreisen errechnet. Daher kann es wegen Rundungsungenauigkeiten bei einer Rückrechnung zu Abweichungen um wenige Cent kommen.


© 2016 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de

Das Urteil im Zivilprozess

Das Urteil im Zivilprozess

Urteilsfindung und Urteilsabfassung in der Tatsacheninstanz

Von Dr. Christian Balzer, Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht a.D.