leer  Ihr Warenkorb ist leer

 
Berliner Kommentare
 
Berliner Handbücher
 
Juris Allianz ESVcampus Der ESV auf Twitter
 


Produktdetails

V, 126 Seiten, 15,8 x 23,5 cm, kartoniert

ISBN

978-3-503-11617-1

Erscheinungstermin

voraussichtlich im März 2009

Programmbereich

Reihe / Gesamtwerk

Umwelt im Wandel -
Herausforderungen für die Umweltprüfungen (SUP / UVP) – Internationales Symposium 11. April 2008
Umweltbundesamt Dessau

Dieses Produkt ist leider nicht mehr lieferbar.



Welchen Beitrag können Umweltprüfungen bei der Lösung von Umweltproblemen wie dem Klimawandel und der Bedrohung der Biologischen Vielfalt leisten? Mit dieser Frage befassten sich Experten aus der Wissenschaft und dem Vollzug im Rahmen eines internationalen Symposiums des Umweltbundesamtes. Behörden und die Wissenschaft behandelten bislang vorrangig Fragen der Einführung der Umweltprüfungen in das europäische und deutsche Recht und der Gewährleistung eines sicheren und zügigen Vollzugs. Das Symposium kennzeichnet insofern einen Paradigmenwechsel, als dass es vor dem Hintergrund aktueller Umweltprobleme den Blick auf Fragen der Anwendung der Instrumente richtet. Es gilt, die Chancen und Potenziale der Umweltprüfungen zur Minderung gegenwärtiger Bedrohungen und zur Vorbeugung zukünftiger Umweltprobleme besser zu nutzen. Dieses Buch enthält die Beiträge des internationalen Symposiums.

Herausgegeben vom Umweltbundesamt
Mit Beiträgen von Dr. Stefan Balla, Bosch & Partner GmbH, Herne, Marita Böttcher, Bundesamt für Naturschutz, Fachgebiet "Eingriffsregelung, Verkehrsplanung", Leipzig, Prof. Dr. Wilfried Erbguth, Institut für öffentliches Recht, Universität Rostock, Prof. Dr. Martin Führ, Sonderforschungsgruppe Institutionenanalyse, Fachhochschulde Darmstadt, Dr. Joachim Hartlik, Büro für Umweltprüfungen und Qualitätsmanagement, Lehrte, Prof. Dr. Stefan Heiland, Institut für Landschaftsarchitektur und Umweltplanung, Technische Universität Berlin, Prof. Dr. Reinhard Hendler, Institut für Umwelt- und Technikrecht, Universität Trier, Prof. Dr. Beate Jessel, Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz, Bonn, Prof. Dr. Heinz-Joachim Peters, Fakultät für Rechts- und Kommunalwissenschaften, Hochschule für öffentliche Verwaltung, Kehl, Prof. Dr. Catrin Schmidt, Institut für Landschaftsarchitektur, Technische Universität Dresden, Torsten Wilke, Fachgebiet "Landschaftsplanung, räumliche Planung und Siedlungsbereich", Bundesamt für Naturschutz, Leipzig, Prof. Dr. Jan Ziekow, Deutsches Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung, Speyer
Mit einem Vorwort von Prof. Dr. Andreas Troge, Präsident des Umweltbundesamtes, Dessau
Redaktion: Marianne Richter, Umweltbundesamt, Dessau und Dr. Urte Nesemann, Hamburg


 
Als Nettopreise angegebene Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer. Alle Nettopreise, also auch die Monatspreise, wurden aus den Bruttopreisen errechnet. Daher kann es wegen Rundungsungenauigkeiten bei einer Rückrechnung zu Abweichungen um wenige Cent kommen.


© 2016 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de

Umwelt im Wandel -
Herausforderungen für die Umweltprüfungen (SUP / UVP)

Umwelt im Wandel - Herausforderungen für die Umweltprüfungen (SUP / UVP)

Internationales Symposium 11. April 2008 Umweltbundesamt Dessau

Herausgegeben vom Umweltbundesamt
Mit Beiträgen von Dr. Stefan Balla, Bosch & Partner GmbH, Herne, Marita Böttcher, Bundesamt für Naturschutz, Fachgebiet "Eingriffsregelung, Verkehrsplanung", Leipzig, Prof. Dr. Wilfried Erbguth, Institut für öffentliches Recht, Universität Rostock, Prof. Dr. Martin Führ, Sonderforschungsgruppe Institutionenanalyse, Fachhochschulde Darmstadt, Dr. Joachim Hartlik, Büro für Umweltprüfungen und Qualitätsmanagement, Lehrte, Prof. Dr. Stefan Heiland, Institut für Landschaftsarchitektur und Umweltplanung, Technische Universität Berlin, Prof. Dr. Reinhard Hendler, Institut für Umwelt- und Technikrecht, Universität Trier, Prof. Dr. Beate Jessel, Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz, Bonn, Prof. Dr. Heinz-Joachim Peters, Fakultät für Rechts- und Kommunalwissenschaften, Hochschule für öffentliche Verwaltung, Kehl, Prof. Dr. Catrin Schmidt, Institut für Landschaftsarchitektur, Technische Universität Dresden, Torsten Wilke, Fachgebiet "Landschaftsplanung, räumliche Planung und Siedlungsbereich", Bundesamt für Naturschutz, Leipzig, Prof. Dr. Jan Ziekow, Deutsches Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung, Speyer
Mit einem Vorwort von Prof. Dr. Andreas Troge, Präsident des Umweltbundesamtes, Dessau
Redaktion: Marianne Richter, Umweltbundesamt, Dessau und Dr. Urte Nesemann, Hamburg