leer  Ihr Warenkorb ist leer

 
Berliner Handbücher
 
COMPLIANCEdigital - Treffsicheres Wissen für die Compliance!
 
Juris Allianz ESVcampus ESV Akademie Der ESV auf Twitter
 


Produktdetails

XXXVI, 1162 Seiten, 15,8 x 23,5 cm, fester Einband

ISBN

978-3-503-11624-9

Erscheinungstermin

voraussichtlich im Dezember 2009

Programmbereich

Reihe / Gesamtwerk

Aus der Reihe "Berliner Kommentare"

Downloads

Download Inhaltsverzeichnis EEG
Download Prospekt

Auflagen

Dieser Artikel wurde ersetzt durch:
EEG, 2., völlig neu bearbeitete und erweiterte Auflage (978-3-503-12661-3)
EEG – Erneuerbare-Energien-Gesetz
Kommentar

Dieses Produkt ist leider nicht mehr lieferbar.



Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) wurde grundlegend novelliert. Mit dem Ziel, den Anteil erneuerbarer Energien an der Stromversorgung bis zum Jahr 2020 auf mindestens 30 % zu steigern und danach kontinuierlich weiter zu erhöhen, gibt das EEG 2009 den Anstoß für zahlreiche Diskussionen. In diesem Kommentar werden die seit dem 1. Januar 2009 geltenden neuen Regeln umfassend, gut verständlich und praxisorientiert von Spezialisten erläutert. Das Werk stellt die allgemeinen und besonderen Vergütungsvorschriften ausführlich dar und bezieht insbesondere auch die europarechtlichen und umweltpolitischen Hintergründe ein. Daraus ergeben sich zugleich Wegweisungen für die Zukunft hinsichtlich der weiteren Entwicklung der Förderung erneuerbarer Energien. Allen mit dem EEG befassten Berufsgruppen bietet dieses Werk wertvolle Lösungsvorschläge und kompetente Antworten auf anstehende Rechtsfragen.

Herausgegeben von Prof. Dr. jur. Walter Frenz, Lehr- und Forschungsgebiet Berg- und Umweltrecht der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen, Aachen, und Dr. jur. Hans-Jürgen Müggenborg, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Kanzlei Josten Müggenborg Weyers, Lehrbeauftragter für Umweltrecht der Universität Kassel und der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen, Aachen
Bearbeitet von Dr. jur. Stefan Altenschmidt, LL.M., Rechtsanwalt, Freshfields Bruckhaus Deringer LLP, Düsseldorf, Dr. jur. Maximilian Boemke, Rechtsanwalt, Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Düsseldorf, Prof. Dr. jur. Tilman Cosack, Vizepräsident der Fachhochschule Trier - Umwelt-Campus Birkenfeld, Professor für Deutsches und Europäisches Umweltrecht sowie Energiewirtschaftsrecht, Trier, Prof. Dr. jur. Ulrich Ehricke, LL.M., M.A., Institut für Energierecht an der Universität zu Köln, Prof. Dr. jur. Felix Ekardt, LL.M., M.A., Universität Rostock, Leitender Ministerialrat Peter Franke, Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, Prof. Dr. jur. Walter Frenz, Lehr- und Forschungsgebiet Berg- und Umweltrecht der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen, Aachen, Dr. jur. Martin J. Ohms, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Ohms Rechtsanwälte, Berlin, Dr. jur. Herbert Posser, Rechtsanwalt, Freshfields Bruckhaus Deringer LLP, Düsseldorf, Prof. Dr. jur. Dr. h.c. (GTU, Tiflis) Thomas Schomerus, Professur für Öffentliches Recht, insb. Energie- und Umweltrecht, Leuphana Universität Lüneburg, Dr. jur. Stefan Tüngler, Rechtsanwalt, Freshfields Bruckhaus Deringer LLP, Düsseldorf


 
Als Nettopreise angegebene Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer. Alle Nettopreise, also auch die Monatspreise, wurden aus den Bruttopreisen errechnet. Daher kann es wegen Rundungsungenauigkeiten bei einer Rückrechnung zu Abweichungen um wenige Cent kommen.




© 2017 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de

EEG

EEG

Erneuerbare-Energien-Gesetz Kommentar

Herausgegeben von Prof. Dr. jur. Walter Frenz, Lehr- und Forschungsgebiet Berg- und Umweltrecht der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen, Aachen, und Dr. jur. Hans-Jürgen Müggenborg, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Kanzlei Josten Müggenborg Weyers, Lehrbeauftragter für Umweltrecht der Universität Kassel und der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen, Aachen
Bearbeitet von Dr. jur. Stefan Altenschmidt, LL.M., Rechtsanwalt, Freshfields Bruckhaus Deringer LLP, Düsseldorf, Dr. jur. Maximilian Boemke, Rechtsanwalt, Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Düsseldorf, Prof. Dr. jur. Tilman Cosack, Vizepräsident der Fachhochschule Trier - Umwelt-Campus Birkenfeld, Professor für Deutsches und Europäisches Umweltrecht sowie Energiewirtschaftsrecht, Trier, Prof. Dr. jur. Ulrich Ehricke, LL.M., M.A., Institut für Energierecht an der Universität zu Köln, Prof. Dr. jur. Felix Ekardt, LL.M., M.A., Universität Rostock, Leitender Ministerialrat Peter Franke, Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, Prof. Dr. jur. Walter Frenz, Lehr- und Forschungsgebiet Berg- und Umweltrecht der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen, Aachen, Dr. jur. Martin J. Ohms, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Ohms Rechtsanwälte, Berlin, Dr. jur. Herbert Posser, Rechtsanwalt, Freshfields Bruckhaus Deringer LLP, Düsseldorf, Prof. Dr. jur. Dr. h.c. (GTU, Tiflis) Thomas Schomerus, Professur für Öffentliches Recht, insb. Energie- und Umweltrecht, Leuphana Universität Lüneburg, Dr. jur. Stefan Tüngler, Rechtsanwalt, Freshfields Bruckhaus Deringer LLP, Düsseldorf