Kundenlogin

 
Berliner Handbücher
 
COMPLIANCEdigital - Treffsicheres Wissen für die Compliance!
 
ESVcampus Der ESV auf Twitter Juris Allianz
 
 
CD-ROM

Sozialgesetzbuch (SGB) XI: Soziale Pflegeversicherung - Einzelbezug

Kommentar


Produktdetails

CD-ROM

Voraussetzungen

Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Web-Browser (Javascript aktiviert)

Externe Links

ISBN

978-3-503-11956-1

Stand

Stand 2014

Programmbereich

Downloads

Download Prospekt

Titel empfehlen

Sozialgesetzbuch (SGB) XI: Soziale Pflegeversicherung - Einzelbezug – Kommentar

EUR (D) 194,00*


* inkl. USt.,
zu den ohne Versandkosten


Warenkorb Titel in den Warenkorb



Die CD-ROM zum SGB XI bietet Ihnen komprimierte Fachkompetenz: Aktuelle Gesetzestexte, fundierte Kommentierungen, Entscheidungshilfen sowie sozial- und rechtspolitische Entwicklungen haben Sie komfortabel im digitalen Zugriff. Die Bedienung des Programms ist denkbar einfach. Treffer werden sekundenschnell angezeigt. Im Abonnementbezug bleibt Ihr SGB-Kommentar stets aktuell. Regelmäßige Updates werden Ihnen online zum Download zur Verfügung gestellt. Noch schneller geht es kaum. Wichtigstes Ziel der 1974 einsetzenden öffentlichen Diskussion um eine Verbesserung der Absicherung des Pflegefallrisikos war es, die lückenhaften, quantitativ und qualitativ unzureichenden Regelungen durch eine generelle Regelung, die alle Fälle der Pflegebedürftigkeit erfasst und eine ausreichende Pflegehilfe gewährleistet, zu ersetzen. Umstritten war dabei der Weg, wie dieses Ziel am besten zu erreichen und nicht zuletzt zu finanzieren ist. Das Pflegeversicherungsgesetz als Elftes Buch des SGB ist grundsätzlich zum 1. Januar 1995 in Kraft getreten.

Herausgegeben von Dr. Karl Hauck und Prof. Dr. Wolfgang Noftz
Bandherausgeber: Prof. Dr. Rainer Schlegel, Vizepräsident des Bundessozialgerichts
Kommentar von Prof. Dr. Joachim Becker, Richter am Hessischen Landessozialgericht; Jürgen Didong, Präsident des Sozialgerichts Trier; Prof. Dr. Jonathan I. Fahlbusch, Bundesministerium für Arbeit und Soziales; Manuel Frank, Richter am Sozialgericht Dortmund; Dr. Andy Groth, Richter am Landessozialgericht Schleswig-Holstein; Dr. Stephan Gutzler, Richter am Landessozialgericht, Mainz; Dr. Thomas Kolmetz, Richter am Sozialgericht Dortmund; Prof. Dr. Ernst-Wilhelm Luthe, Professor für Öffentliches Recht und Sozialrecht an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften und Universität Oldenburg (apl.); Dr. Karola Piepenstock, Richterin am Sozialgericht Köln; Dr. Sonja Reimer (geb. Mühlenbruch), Rechtsanwältin; Axel Wagner, Vizepräsident des Landessozialgerichts Mecklenburg-Vorpommern



 
Als Nettopreise angegebene Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer. Alle Nettopreise, also auch die Monatspreise, wurden aus den Bruttopreisen errechnet. Daher kann es wegen Rundungsungenauigkeiten bei einer Rückrechnung zu Abweichungen um wenige Cent kommen.


© 2014 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin-Tiergarten
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de

Sozialgesetzbuch (SGB) XI: Soziale Pflegeversicherung - Einzelbezug

Sozialgesetzbuch (SGB) XI: Soziale Pflegeversicherung - Einzelbezug

Kommentar

Herausgegeben von Dr. Karl Hauck und Prof. Dr. Wolfgang Noftz
Bandherausgeber: Prof. Dr. Rainer Schlegel, Vizepräsident des Bundessozialgerichts
Kommentar von Prof. Dr. Joachim Becker, Richter am Hessischen Landessozialgericht; Jürgen Didong, Präsident des Sozialgerichts Trier; Prof. Dr. Jonathan I. Fahlbusch, Bundesministerium für Arbeit und Soziales; Manuel Frank, Richter am Sozialgericht Dortmund; Dr. Andy Groth, Richter am Landessozialgericht Schleswig-Holstein; Dr. Stephan Gutzler, Richter am Landessozialgericht, Mainz; Dr. Thomas Kolmetz, Richter am Sozialgericht Dortmund; Prof. Dr. Ernst-Wilhelm Luthe, Professor für Öffentliches Recht und Sozialrecht an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften und Universität Oldenburg (apl.); Dr. Karola Piepenstock, Richterin am Sozialgericht Köln; Dr. Sonja Reimer (geb. Mühlenbruch), Rechtsanwältin; Axel Wagner, Vizepräsident des Landessozialgerichts Mecklenburg-Vorpommern