leer  Ihr Warenkorb ist leer

 
COMPLIANCEdigital - Treffsicheres Wissen für die Compliance!
 
Berliner Handbücher
 
Juris Allianz ESVcampus Der ESV auf Twitter
 
Buch

Die Insolvenzanfechtung von Sozialversicherungsbeiträgen im Spannungsfeld zwischen öffentlichem und Privatrecht


Produktdetails

436 Seiten, 15,8 x 23,5 cm, kartoniert

Lieferzeit

Die Ware ist binnen fünf Tagen lieferbar.

Zahlungsweise

Rechnung, Kreditkarte (VISA, MasterCard, American Express), SEPA-Lastschrift

Externe Links

ISBN

978-3-503-15637-5

Erscheinungstermin

17. Januar 2014

Programmbereich

Reihe / Gesamtwerk

Downloads

Titel empfehlen

Die Insolvenzanfechtung von Sozialversicherungsbeiträgen im Spannungsfeld zwischen öffentlichem und Privatrecht –

EUR (D) 76,00*


* inkl. USt.,
zu den ohne Versandkosten


Warenkorb Titel in den Warenkorb



Die "Wunderwaffe" Insolvenzanfechtung – kritisch betrachtet

Die Insolvenzanfechtung zählt zu den anspruchsvollsten und schwierigsten Instrumentarien des Insolvenzrechts. Die Anfechtung von Sozialversicherungsbeiträgen ist seit der Insolvenzrechtsreform im Jahr 1999 gängige Praxis und wichtiges Rüstzeug für jeden Insolvenzverwalter. Dabei stellen sich eigentlich spontan dringende und wichtige Fragen:
  • Darf der private Insolvenzverwalter in das Beitragsrecht der Sozialversicherung eingreifen?
  • Warum gilt für die Beiträge nicht das Schicksal des übrigen Lohnes, das Privileg des Bargeschäfts (§ 142 InsO)?
  • Welche Auswirkung hat der Gläubigergleichbehandlungsgrundsatz des Insolvenzrechts?
Dr. Armin Knospe hat diese und zahlreiche weitere spannende Fragen von der Seite des Sozial- und Sozialversicherungsrechts aufgegriffen und umfassend analysiert. Gut verständlich erläutert er Ihnen die zwischen privatrechtlichem Insolvenz- und öffentlich-rechtlichem Sozialversicherungsrecht bestehenden Gegensätze. Zudem behandelt er für Sie sämtliche mit der Insolvenzanfechtung von Sozialversicherungsbeiträgen verbundenen Fragestellungen – aus insolvenz- und sozialrechtlicher Sicht.

Über den Autor:
Ministerialrat Dr. Armin Knospe war viele Jahre Referatsleiter im Bundesministerium für Arbeit und Soziales für die Grundsatzfragen der Sozialversicherung. Er hat u.a. den Gesetzentwurf des BMJ zur Einschränkung der Insolvenzanfechtung von 2005 aus dortiger Sicht begleitet und ist ein ausgewiesener Experte im nationalen und internationalen Arbeits- und Sozialrecht. Dr. Knospe ist Autor zahlreicher Publikationen und Aufsätze sowie Verfasser zentraler Vorschriften im Hauck/Noftz SGB IV.

Von Dr. Armin Knospe


 
Als Nettopreise angegebene Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer. Alle Nettopreise, also auch die Monatspreise, wurden aus den Bruttopreisen errechnet. Daher kann es wegen Rundungsungenauigkeiten bei einer Rückrechnung zu Abweichungen um wenige Cent kommen.


© 2016 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de

Die Insolvenzanfechtung von Sozialversicherungsbeiträgen im Spannungsfeld zwischen öffentlichem und Privatrecht

Die Insolvenzanfechtung von Sozialversicherungsbeiträgen im Spannungsfeld zwischen öffentlichem und Privatrecht

Von Dr. Armin Knospe