leer  Ihr Warenkorb ist leer
Berliner Handbücher
 
COMPLIANCEdigital - Treffsicheres Wissen für die Compliance!
 
Berliner Kommentare
 
Juris Allianz ESVcampus ESV Akademie Der ESV auf Twitter
 
Buch

Gewinnminderungen im Zusammenhang mit qualifizierten Gesellschafterdarlehen

§ 8b Abs. 3 Sätze 4 bis 8 KStG im Lichte der Steuersystematik und des Verfassungsrechts


Produktdetails

220 Seiten, 14,4 x 21 cm, kartoniert

Lieferzeit

Sofort lieferbar

Zahlungsweise

Rechnung, Kreditkarte (VISA, MasterCard, American Express), SEPA-Lastschrift

Externe Links

ISBN

978-3-503-16528-5

Erscheinungstermin

14. Oktober 2015

Programmbereich

Reihe / Gesamtwerk

Downloads

Titel empfehlen

Gewinnminderungen im Zusammenhang mit qualifizierten Gesellschafterdarlehen – § 8b Abs. 3 Sätze 4 bis 8 KStG im Lichte der Steuersystematik und des Verfassungsrechts

EUR (D) 39,80*


* inkl. USt.,
zu den ohne Versandkosten


Warenkorb Titel in den Warenkorb


eBook: EUR (D) 39,81**
PDF-Datei
Voraussetzungen: Internetzugang, Web-Browser, Adobe Reader
** inkl. USt.

WarenkorbTitel als eBook kaufen



Die mit dem Jahressteuergesetz 2008 erfolgte Normerweiterung des § 8b Abs. 3 KStG auf Gewinnminderungen im Zusammenhang mit qualifizierten Gesellschafterdarlehen und vergleichbaren Rechtshandlungen wird gemeinhin als Fremdkörper in der Körperschaftsteuersystematik wahrgenommen und hat erhebliche Kritik erfahren. Durch das Zollkodexanpassungsgesetz hat der Gesetzgeber jüngst eine parallele Erweiterung des § 3c Abs. 2 EStG vorgenommen.

Vor diesem Hintergrund präsentiert Ihnen der Autor einen umfassenden, wissenschaftlich fundierten Überblick über die so komplexe wie umstrittene Regelung:
  • fokussierte Analyse und Kritik des § 8b Abs. 3 Sätze 4 bis 8 KStG
  • verfassungsrechtliche Überprüfung hervortretender steuersystematischer Inkongruenzen anhand der Maßstäbe von Eigentumsgarantie, Berufsfreiheit, Rechtsstaatsprinzip und allgemeinem Gleichheitssatz
  • Einordnung der körperschaftsteuerlichen Normerweiterung mit Blick auf die neue einkommensteuerliche Rechtslage
Rechtsanwender, die sich in der außergerichtlichen oder gerichtlichen Steuerstreitführung befinden, finden hier Argumentations- und Auslegungshilfen.

Von Dr. Dominik Müller


 
Als Nettopreise angegebene Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer. Alle Nettopreise, also auch die Monatspreise, wurden aus den Bruttopreisen errechnet. Daher kann es wegen Rundungsungenauigkeiten bei einer Rückrechnung zu Abweichungen um wenige Cent kommen.




© 2017 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de

Gewinnminderungen im Zusammenhang mit qualifizierten Gesellschafterdarlehen

Gewinnminderungen im Zusammenhang mit qualifizierten Gesellschafterdarlehen

§ 8b Abs. 3 Sätze 4 bis 8 KStG im Lichte der Steuersystematik und des Verfassungsrechts

Von Dr. Dominik Müller