leer  Ihr Warenkorb ist leer
bei Onlinebestellung Versand kostenfrei
 

 
COMPLIANCEdigital - Treffsicheres Wissen für die Compliance!
 
Juris Allianz ESVcampus ESV Akademie Der ESV auf Twitter
 
Buch

Mietrecht

Kommentar


Produktdetails

XXII, 2157 Seiten, 15,8 x 23,5 cm, fester Einband

Lieferzeit

Sofort lieferbar

Zahlungsweise

Rechnung, Kreditkarte (VISA, MasterCard, American Express), SEPA-Lastschrift

Externe Links

ISBN

978-3-503-17778-3

Auflage

2., neu bearbeitete Auflage 2018

Erscheinungstermin

28. Juni 2018

Programmbereich

Reihe / Gesamtwerk

Aus der Reihe "Berliner Kommentare"

Downloads

Download Inhaltsverzeichnis Mietrecht
Download Prospekt

Auflagen

Dieser Artikel ersetzt:
Mietrecht (978-3-503-13868-5)

Titel empfehlen

Mietrecht – Kommentar

EUR (D) 158,00*


* inkl. USt.,
zu den ohne Versandkosten


Warenkorb Titel in den Warenkorb



Berliner Kommentar Mietrecht – jetzt in Neuauflage

Alle praxisrelevanten Probleme aus Mietrecht und Leasing werden von den versierten Praktikern wieder ausführlich behandelt und rechtssicheren Lösungen zugeführt. Damit Sie in jedem Fall schnell zu richtigen Entscheidungen und optimalen Gestaltungsergebnissen kommen.

Brandaktuell
Mietrecht ist Fallrecht. Entsprechend groß ist der Einfluss der Rechtsprechung und die Flut an neuen Entscheidungen der Instanzgerichte und der zuständigen BGH-Senate, die Sie natürlich kennen müssen. Etwa zu folgenden Themen:
  • Praktische Auswirkungen der „Mietpreisbremse“
  • Wirksamkeit von Schönheitsreparaturklauseln bei unrenoviertem Wohnraum
  • Folgen der Verletzung der Anbietpflicht nach Eigenbedarfskündigung
  • Anforderungen an die formelle Wirksamkeit von Betriebskostenabrechnungen
  • Beschränkung der Minderung bei Umweltmängeln (ortsübliche Immissionen)
Übersichtlich
Ob Sie nun als erfahrener Praktiker gezielt nach Antworten auf schwierige Rechtsfragen suchen oder sich zu einem Themenbereich bloß einen ersten Überblick verschaffen möchten – mit diesem Kommentar kommen Sie stets im Handumdrehen vom Problem zu seiner Lösung.
  • Detailliertes Stichwortverzeichnis
  • Separate Schlagwortverzeichnisse vor sehr umfangreichen Kommentierungen (z.B. Betriebskosten, Mieterhöhung)
  • ausgedehnte Anhänge zu besonders praxisrelevanten Themen wie Schönheitsreparaturen oder Mietminderung
Kompetent
In puncto Fachkompetenz der Autoren sei hier – pars pro toto – nur auf die langjährige praktische Erfahrung der beiden Herausgeber hingewiesen.

Thomas Spielbauer war bis 2016 Vizepräsident des Landgerichts München I und Vorsitzender einer Zivilkammer, die für die Berufungen und Beschwerden in WEG-Verfahren zuständig ist. Er war früher als Richter in Mietsachen beim Amtsgericht tätig und sowohl in der Lehre (Rechtspfleger- und Referendarausbildung) als auch bei seiner mehrjährigen Tätigkeit beim Oberlandesgericht München mit mietrechtlichen Fragen befasst.

Joachim Schneider war von 1998 bis Ende 2010 in der Mietrechtsabteilung des Amtsgerichts Nürnberg tätig. Seit 01.01.2011 ist er Vorsitzender Richter der 14. Zivilkammer des Landgerichts Nürnberg-Fürth. Die Kammer ist schwerpunktmäßig für Streitigkeiten aus dem Bereich der Geschäftsraummiete zuständig. Seit 2005 ist er außerdem intensiv im Rahmen der Fachanwaltsausbildung (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) als Referent für den mietrechtlichen Bereich tätig. Seine Themenschwerpunkte sind Betriebskosten, Schönheitsreparaturen, Mietsicherheit und die Modernisierungsmieterhöhung.

Herausgegeben von Thomas Spielbauer, Vizepräsident des Landgerichts München I a. D., und Joachim Schneider, Vorsitzender Richter am Landgericht Nürnberg-Fürth
Bearbeitet von Julia Ettl, Richterin am Oberlandesgericht Nürnberg, Dr. Christoph Kern, Richter am Amtsgericht Nördlingen, Lehrbeauftragter an der Universität Würzburg, Vladimir Klokocka, Richter am Landgericht Kempten, Dr. Helmut Krenek, Vorsitzender Richter am Landgericht München I, Joachim Schneider, Vorsitzender Richter am Landgericht Nürnberg-Fürth, Christian Spielbauer, Rechtsanwalt, München, Thomas Spielbauer, Vizepräsident des Landgerichts München I a. D., Dr. Joachim Wichert, Rechtsanwalt, Frankfurt am Main/Berlin


 
Als Nettopreise angegebene Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer. Alle Nettopreise, also auch die Monatspreise, wurden aus den Bruttopreisen errechnet. Daher kann es wegen Rundungsungenauigkeiten bei einer Rückrechnung zu Abweichungen um wenige Cent kommen.




© 2018 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de

Mietrecht

Mietrecht

Kommentar

Herausgegeben von Thomas Spielbauer, Vizepräsident des Landgerichts München I a. D., und Joachim Schneider, Vorsitzender Richter am Landgericht Nürnberg-Fürth
Bearbeitet von Julia Ettl, Richterin am Oberlandesgericht Nürnberg, Dr. Christoph Kern, Richter am Amtsgericht Nördlingen, Lehrbeauftragter an der Universität Würzburg, Vladimir Klokocka, Richter am Landgericht Kempten, Dr. Helmut Krenek, Vorsitzender Richter am Landgericht München I, Joachim Schneider, Vorsitzender Richter am Landgericht Nürnberg-Fürth, Christian Spielbauer, Rechtsanwalt, München, Thomas Spielbauer, Vizepräsident des Landgerichts München I a. D., Dr. Joachim Wichert, Rechtsanwalt, Frankfurt am Main/Berlin