leer  Ihr Warenkorb ist leer

 

 

 
Juris Allianz ESVcampus Der ESV auf Twitter
 
Buch

Bi-Textualität

Inszenierungen des Paares


Produktdetails

418 Seiten, 14,4 x 21 cm, kartoniert

ISBN

978-3-503-04991-2

Erscheinungstermin

voraussichtlich im Dezember 2000

Programmbereich

Reihe / Gesamtwerk

Bi-Textualität – Inszenierungen des Paares

Dieses Produkt ist leider nicht mehr lieferbar.



Das spielartenreiche Modell der Bi-Textualität umfasst sowohl Aspekte der Korrespondenz, der Symbiose, der Konkurrenz und des Dialogs als auch literarische Dreieckskonstellationen und intratextuelle Paarbildungen. Dabei rücken besonders Probleme der Autorschaft, der Geschlechtsidentität in den Blick. Die 28 Beiträge dieses Sammelbandes erscheinen zur Ehrung Ina Schaberts. In ihnen vorgestellt wird aus interdisziplinärer Sicht ein breites Spektrum schreibender und geschriebener Zweisamkeit von der Antike bis in die jüngste Filmgeschichte.


 
Als Nettopreise angegebene Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer. Alle Nettopreise, also auch die Monatspreise, wurden aus den Bruttopreisen errechnet. Daher kann es wegen Rundungsungenauigkeiten bei einer Rückrechnung zu Abweichungen um wenige Cent kommen.


© 2015 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin-Tiergarten
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de

Bi-Textualität

Bi-Textualität

Inszenierungen des Paares