leer  Ihr Warenkorb ist leer
COMPLIANCEdigital - Treffsicheres Wissen für die Compliance!
 

 
Berliner Kommentare
 
Juris Allianz ESVcampus ESV Akademie Der ESV auf Twitter
 
Neu im ESV
Twitter weiterempfehlen  28.10.2015

Neuerscheinungen: Buntes Programm für den grauen November

ESV-Redaktion
Gebunden oder digitalisiert: Die Neuerscheinungen des Monats November (Foto: AMZphoto und WavebreakmediaMicro/Fotolia.com)
Die Uhr wurde umgestellt, die Tage werden kürzer, draußen wird es kühler: Zeit für gute und informative Lektüre. In den ESV-Verlagsprogrammen erscheinen im November zahlreiche neue Werke - hier eine Auswahl.

Management und Wirtschaft


Mit der Richtlinie 2011/85/EU wurde die EU-Kommission beauftragt, die International Public Sector Accounting Standards (IPSAS) auf ihre Anwendbarkeit in den EU-Mitgliedsstaaten hin zu prüfen. Als erster deutschsprachiger Kommentar beleuchtet das Praxishandbuch IPSAS, welche Konsequenzen sich aus der Anwendung einzelner IPSAS für Einheiten des öffentlichen Sektors ergeben würden: ein hochaktueller Leitfaden.

Tatort Unternehmen – Interne Ermittlungen – Criminal Investigations – beeindruckende Begriffe aus der Tagespresse, die in der betrieblichen Praxis jedoch vor allem eins erfordern: viel Sachkunde und routiniertes Vorgehen. Welche taktischen Möglichkeiten und Stolperfallen bei eigenen Sachverhaltsaufklärungen auftreten, zeigen Birgit Galley, Ingo Minoggio und Marko Schuba erstmals integriert aus juristischer, Ermittlungs- und IT-Perspektive auf.

Stiftungen tragen als Impulsgeber, finanzielle Stützpfeiler, Projektträger und Innovationsschmieden wesentlich zum Gemeinwesen bei. So sind auch stiftungsverbundene Unternehmen eine wichtige Säule der deutschen Wirtschaft geworden. Allerdings können Spannungsfelder entstehen, wenn Stiftungszwecke mit unternehmerischen Zielen in Konflikt treten. Marc Eulerich beleuchtet die Wechselwirkungen zwischen Stiftung und stiftungsverbundenem Unternehmen auf Basis umfangreicher empirischer Daten.

Aktuelle Meldungen
Hier bleiben Sie immer aktuell im Bereich Management und Wirtschaft.

Philologie

Das aktuelle Heft 3/2015 von MARKT ist zugleich die 60. Ausgabe der speziell für den berufssprachlichen Deutsch-als-Fremdsprache-Unterricht entwickelten Fachzeitschrift. Das besondere Jubiläum feiern wir mit einem Kreuzworträtsel im Heft, bei dem es schöne Preise wie u.a. eine Sprachreise und Thermokaffeebecher zu gewinnen gibt.

MARKT wird seit 1993 vom Goethe-Institut herausgegeben und hat sich weltweit im Unterricht und in der Lehrerfortbildung bewährt. MARKT bietet eine Fülle von Materialien aus der deutschen (Wirtschafts-)Presse. Worterklärungen zu den meisten Artikeln bereiten diese für das Sprachniveau B2 verständlich auf.

Aktuelle Meldungen
Hier bleiben Sie immer aktuell im Bereich Philologie.

Recht

Vererbt wird zu jeder Jahreszeit. Mit Erbschein – Erbscheinsverfahren – Europäisches Nachlasszeugnis von Walter Zimmermann gelingen Verfahren vor dem Nachlassgericht. Der Autor erläutert anhand praxisorientierter Beispiele das materielle Erbscheinsrecht des BGB und das Verfahrensrecht des FamFG. Besonders widmet er sich den Kostenfragen des Verfahrens und zeigt, wann und wie Antragsteller sparen können.

Bleiben wir bei Gerichtsverfahren: Das Handbuch des sozialrechtlichen Schiedsverfahrens von Schnapp/Düring bietet in der erweiterten Neuauflage einen schnellen, umfassenden und aktuellen Überblick über die Schiedsämter, Schiedsstellen und Schiedspersonen im Krankversicherungsrechts, in der sozialen Pflegeversicherung, im Recht der Kinder- und Jugendhilfe sowie im Sozialhilferecht.

Damit außerbörslicher Handel sicherer wird, gibt es die European Market Infrastructure Regulation (EMIR). Das Handbuch EMIR von Wilhelmi/Achtelik/Kunschke/Sigmundt erläutert die damit verbundene Clearingpflicht für außerbörsliche Derivatgeschäfte, das Risikomanagement beim Handel mit OTC-Derivaten und die Meldepflicht nach Artikel 9 EMIR. Die Autoren zeigen zudem, wie diese Anforderungen sich auf die Vertragsgestaltung auswirken.

Aktuelle Meldungen
Hier bleiben Sie immer aktuell im Bereich Recht.


(ESV/msch, bm)


 
Zurück
 
Als Nettopreise angegebene Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer. Alle Nettopreise, also auch die Monatspreise, wurden aus den Bruttopreisen errechnet. Daher kann es wegen Rundungsungenauigkeiten bei einer Rückrechnung zu Abweichungen um wenige Cent kommen.




© 2017 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de