leer  Ihr Warenkorb ist leer

 
Berliner Kommentare
 
COMPLIANCEdigital - Treffsicheres Wissen für die Compliance!
 
Juris Allianz ESVcampus ESV Akademie Der ESV auf Twitter
 
Neu im ESV
Twitter weiterempfehlen  01.12.2016

Neuerscheinungen: Was kommt zum Jahresende?

ESV-Redaktion
Gebunden oder digitalisiert: Die Neuerscheinungen des Monats Dezember (Foto: AMZphoto und WavebreakmediaMicro/Fotolia.com
Was der Dezember wieder an aktuellen Highlights und Neuheiten aus unseren Verlagsprogrammen für Sie bereithält, erfahren Sie in unserer kompakten Vorschau.

Recht

Der Verfahrensexperte: Die 3. Auflage des Berliner Kommentar FamFG berücksichtigt die jüngste Rechtsprechung sowie alle zwischenzeitlich ergangenen und bereits absehbaren Änderungen am FamFG – etwa durch das Gesetz zur Reform des Sachverständigenrechts und zahlreiche weitere. Aktualität beweist der „Bahrenfuss“ auch wieder durch die Darstellung von Neuerungen, die erst zukünftig in Kraft treten, z. B. das Gesetz zur Änderung des Unterhaltsrechts und des Unterhaltsverfahrensrechts zum 1.1.2017.

Rechtzeitig Vorsorge treffen: Mit seiner Entscheidung vom 6. Juli 2016 hat der BGH verbindliche Anforderungen konkretisiert, die Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung im Zusammenhang mit dem Abbruch von lebenserhaltenden Maßnahmen erfüllen müssen. Bei der Frage, wie Sie existenzielle Vorsorgeentscheidungen einzelfallgerecht gestalten, unterstützt Sie das bewährte Werk von Walter Zimmermann: Vorsorgevollmacht – Betreuungsverfügung – Patientenverfügung.

Mit VRSdigital.de, unserer neuen Rechtsprechungsdatenbank zum Verkehrsrecht, recherchieren Sie systematisch in den wichtigsten Entscheidungen seit 1980 – über Volltextsuche nach Begriff, Paragraph, Aktenzeichen oder Gericht. Monatliche Updates halten Sie auf laufend neuestem Stand. Lesen Sie aktuelle Meldungen rund um das Verkehrsrecht. Ergänzend finden Sie zentrale Gesetze im Schnellzugriff verlinkt.
 

Management und Wirtschaft

Umgang mit Daten – so könnte man einen wichtigen Schwerpunkt unseres betriebswirtschaftlichen Verlagsprogramms zum Jahresende zusammenfassen.

Der Umgang mit der Ressource Information und das Informationssystem einer Unternehmung sind heute wettbewerbskritische Erfolgsfaktoren. Damit verbundene Managementaufgaben und -positionen sind allerdings oft vorwiegend technisch ausgerichtet. In ihrem Lehr- und Praxisbuch Informationsmanagement zeigen Rainer Paffrath und Joachim Reese, wie Sie ein solches betriebswirtschaftlich zielgerichtet und effizient aufstellen.

Welche neuen Chancen sich durch Big Data und Digitalisierung in der Touristikbranche ergeben, ist auch einer der Themenschwerpunkte in Marketingexzellenz im Tourismus. Was zielgerichtete tourismusspezifische Marketingarbeit heute kennzeichnet und wie überdurchschnittliche Marketing Performances entstehen, untersuchen die erfahrenen Experten um Marco A. Gardini – mit vielen innovativen Marketingkonzepten, Fallstudien und Best Practices.

Philologie

Mit jeweils einem neuen Sonderheft und einem Beiheft empfiehlt sich die Zeitschrift für deutsche Philologie (ZfdPh) zum Jahresende einmal mehr besonders ereignisreich:

Unter dem Titel Ereignis Erzählen werden im neuen Sonderheft der ZfdPh zwei zentrale Kategorien kultureller Erfahrung und Wissensbildung zusammengeführt. So ist das Ereignis für die Narratologie ebenso fundamental wie das Erzählen für die Ereignistheorie: das Ereignis als ein Kernproblem der narrativen Darstellung, an dem sich Erzählung entzündet und formiert, und die Narration als ein Kernproblem der Gründung und Begründung von Ereignis.

Kanonische Werke wiederum zeichnet aus, dass sie Zeiten überdauern und deshalb in unterschiedlichen Medien und Kontexten präsentiert werden – sie werden immer wieder aufs Neue ‚gerahmt‘ und damit neuen kulturellen Situationen angepasst. Rahmungen. Präsentationsformen und Kanoneffekte, das kommende Beiheft zur ZfdPh, untersucht dieselben in vierfacher Perspektive: Es analysiert ihre Materialität und Paratextualität, es fragt nach editorischen Textkonstitutionen und nach den Prinzipien der Sammlung, in der sie erscheinen.

(ESV/mas)
 
Zurück
 
Als Nettopreise angegebene Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer. Alle Nettopreise, also auch die Monatspreise, wurden aus den Bruttopreisen errechnet. Daher kann es wegen Rundungsungenauigkeiten bei einer Rückrechnung zu Abweichungen um wenige Cent kommen.




© 2017 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de