Arbeitswelt 4.0

Lösungen entwickeln und von neuen Arbeitsformen profitieren

– 4,5 Zeitstunden nach §15 FAO –
(Die Anerkennung obliegt Ihrer zuständigen Kammer.)
29. September 2017, 10-17 Uhr, Villa Blumenfisch, Am Sandwerder 11, 14109 Berlin

Das Unternehmen 4.0 im Praxis-Check.

Ob mobile Arbeitsplätze, innovative Arbeitszeitmodelle und ihre Folgen für Vertragsgestaltungen oder neue Beteiligungs-, Haftungs- und Datenschutzfragen im digitalen Zeitalter: Die Arbeitswelt 4.0 ist keine Zukunftsmusik, sie ist äußerst chancenreich und in vielen Branchen und Industrien auch schon Realität. In unserem konzentrierten Seminar erfahren Sie, wie Sie mit offenen rechtlichen Gestaltungsfragen in der betrieblichen Praxis umgehen können.
Mit Dr. Matthias Köhler, LL.M. (Sydney), und Dr. Alexander Wolff, LL.M. Eur. (beide Baker McKenzie) teilen zwei auf diesem Gebiet äußerst versierte Fachanwälte für Arbeitsrecht ihre Perspektiven und internationalen Beratungserfahrungen.
Rechtsanwälte können bei der zuständigen Kammer die Anrechnung von 4,5 Zeitstunden nach §15 FAO beantragen.

Inhalte:

  • Kollektives Arbeitsrecht
  • Betriebliche Strukturen in der Arbeitswelt 4.0
  • Gestaltungsmöglichkeiten des § 3 BetrVG im Hinblick auf die Arbeitswelt 4.0
  • Betriebsratsarbeit 4.0
  • Leistungstransparenz und betriebliche Mitbestimmung im digitalen Zeitalter
  • Das Mitbestimmungsrecht bei „technischen Einrichtungen“ nach § 87 Abs. 1 Nr. 6 BetrVG – Herausforderungen in der Praxis und Reformbedarf
  • Individualarbeitsrecht
  • Agile Workspace – Co-Location und Co-Operation
  • Alternative Beschäftigungsformen am Beispiel Crowdworking
  • Entwicklungen in der Arbeitszeitgestaltung
  • Innovative Vergütungsformen
  • Datenübermittlung im Konzern

Tagungsprogramm:


In der Seminargebühr ist das Fachbuch „Arbeitswelt 4.0“ enthalten, das Sie als wertvolle Ergänzung in der Praxis unterstützt.

Referenten:

Dr. Alexander Wolff, LL.M. Eur., RA/FAArbR, ist als Partner bei Baker McKenzie tätig und leitet den Bereich Arbeitsrecht im Berliner Büro. Zu seinen Beratungsschwerpunkten gehören u.a. Restrukturierungen.
Dr. Matthias Köhler, LL.M. (Sydney), RA/FAArbR, ist Senior Associate bei Baker McKenzie, Berlin. Er ist seit 2010 als Rechtsanwalt zugelassen und berät Unternehmen in allen Bereichen des Arbeitsrechts, insbesondere im Zusammenhang mit Fragen zur Arbeitswelt 4.0.

Arbeitswelt 4.0

29. September 2017, Berlin
Preis:€ 489,– zzgl. USt., ab dem 2.Teilnehmer: € 440,10 zzgl. USt.
>
V
Jetzt anmelden
für Kunden aus Deutschland*
* Für internationale Anmeldungen sprechen Sie gerne Frau Dr. Katrin Schütz an: (030) 25 00 85 - 856 bzw. K.Schuetz@ESVmedien.de
Tagungsort: 10-17 Uhr, Villa Blumenfisch, Am Sandwerder 11, 14109 Berlin
Haben Sie Fragen zu dieser Veranstaltung?
Sprechen Sie gerne Frau Dr. Katrin Schütz an:
(030) 25 00 85 - 856
Übernachtungsgäste:
Wir haben Zimmer für die Veranstaltung in der Villa Blumenfisch reserviert. Einzelzimmer 73,00 €, Doppelzimmer 98,00 € inkl. Frühstück.
Wenn Sie Interesse haben, teilen Sie uns das gerne im Verlauf der Anmeldung unter „Anmerkungen oder Wünsche“ mit.
Die EU-Kommission hat eine Online-Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereitgestellt.
Hinweis gemäß §§ 36, 37 VSBG: Wir nehmen an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht teil.
Als Nettopreise angegebene Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer. Es kann wegen Rundungsungenauigkeiten zu Abweichungen um wenige Cent kommen.
Preise mit ausgewiesener Umsatzsteuer gelten ausschließlich für Kunden, die sich aus Deutschland anmelden. Bei internationalen Anmeldungen gelten ggf. abweichende Steuersätze. Für internationale Anmeldungen sprechen Sie gerne Frau Dr. Katrin Schütz an: (030) 25 00 85 - 856
© 2017 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin