Sie haben folgende Möglichkeiten:
  1. zum Login.
  2. zur Navigation.
  3. zum Inhalt der Seite.

Verlagsprogramm

Rechtliche Vorgaben für die Durchführung von Forschungsvorhaben in der Antarktis –
Produktdetails expand_more

Produktdetails

240 Seiten, 14,8 x 21,5 cm, fester Einband

ISBN

978-3-503-15475-3

Erscheinungstermin

22. August 2013

Reihe / Gesamtwerk

Umwelt- und Technikrecht, Band 123

Rechtliche Vorgaben für die Durchführung von Forschungsvorhaben in der Antarktis


Von Prof. Dr. Astrid Epiney, Dr. des. Jennifer Heuck und Dr. Benedikt Pirker, Institut für Europarecht, Universität Freiburg, i.Ue. (Schweiz)
Unter Mitarbeit von Beate Metz, LL.M., ebenda
Dieses Produkt ist leider nicht mehr lieferbar.

Die Zulässigkeit wissenschaftlicher Forschung in der Antarktis wird auf völkerrechtlicher Ebene im Wesentlichen durch das Umweltprotokoll zum Antarktis-Vertrag geregelt. In Deutschland wurde dieses Protokoll durch das Gesetz zur Ausführung des Umweltschutzprotokolls im Jahr 1994 umgesetzt. Beide Regelungswerke sind vor dem Hintergrund widerstreitender Interessen zu sehen.

Im Rahmen der vorliegenden, im Auftrag des Umweltbundesamts entstandenen Untersuchung werden zwei Aspekte besonders beleuchtet: Einerseits soll die antarktische Umwelt effektiv geschützt werden, während andererseits wissenschaftliche Forschung in der Antarktis in ihrer Bedeutung anerkannt wird und ermöglicht werden soll. Sowohl auf völkerrechtlicher als auch auf nationaler Ebene sind daher gewisse Anforderungen festgelegt, denen wissenschaftliche Tätigkeiten in der Antarktis gerecht werden müssen. Das Ziel der vorliegenden Untersuchung besteht vor diesem Hintergrund darin, anhand von spezifischen Auslegungsfragen die Struktur der sich aus beiden Regelungswerken ergebenden rechtlichen Vorgaben bezüglich der Zulässigkeit der Durchführung wissenschaftlicher Forschung in der Antarktis aufzuzeigen.
© 2020 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de