Sie haben folgende Möglichkeiten:
  1. zum Login.
  2. zur Navigation.
  3. zum Inhalt der Seite.

add_shopping_cart 0

Verlagsprogramm

Vergaberecht im Gesundheitswesen – Praxisleitfaden für Auftraggeber und Bieter
Produktdetails expand_more

Produktdetails

210 Seiten, 15,8 x 23,5 cm, kartoniert

ISBN

978-3-503-15802-7

Erscheinungstermin

02. Februar 2015

Vergaberecht im Gesundheitswesen

Praxisleitfaden für Auftraggeber und Bieter


Von Rechtsanwalt Dr. Alexander Csaki
Dieses Produkt ist leider nicht mehr lieferbar.

Knackpunkt: Vergaberecht

Von der grundsätzlichen Anwendbarkeit des Kartellvergaberechtes auf Ausschreibungen bis zur brandaktuellen Frage der Ausschreibungspflicht sog. Open-House-Verträge: Die Reichweite und mitunter auch schiere Anzahl richtungsweisender Entscheidungen zum Vergaberechtim Gesundheitswesen machen die tägliche Ausschreibungspraxis für Vergabestellen und Bieter inzwischen zur beachtlichen Hürde.

Der Praxisleitfaden orientiert sich an dem typischen Ablauf eines Vergabeverfahrens: von der Konzeption, der Erstellung der Vergabeunterlagen und der EU-Bekanntmachung über die Verfahrensabwicklung bis zur Vertragsphase. Sowohl für öffentliche Auftraggeber, als auch für Unternehmen, die sich an Ausschreibungen beteiligen wollen, empfiehlt sich das Buch als nützlicher Wegweiser mit vielen Praxisbeispielen und Mustertexten.

Vorbereitung der Beschaffungsmaßnahmen:
  • In welchen Bereichen des Gesundheitswesens finden geregelte Vergabeverfahren bereits statt, bzw. müssten stattfinden
  • Welche rechtlichen Rahmenbedingungen für die öffentlichen Auftraggeber und Bieter sind einzuhalten?
  • Wie kann/muss die Leistungsbeschreibung im Bereich des Sozialvergaberechts gestaltet werden
  • Welche Eignungs- und Zuschlagskriterien können aufgestellt werden und welche Besonderheiten sind diesbezüglich bei einzelnen Beschaffungen zu beachten?
Durchführung der Vergabeverfahren am Beispiel einer Arzneimittelrabattvertragsausschreibung, inklusive Musterausfüllhinweise des EU-Bekanntmachungsformulars.

Gang von Rüge- und/oder Nachprüfungsverfahren:
  • An Hand von Mustertexten wird Bietern und Auftraggebern aufgezeigt, worauf in dieser Phase des Verfahrens besonders zu achten ist.
Erstklassige Praxiseinblicke:

Rechtsanwalt Dr. Alexander Csaki berät schwerpunktmäßig alle Akteure des Gesundheitswesens in sozialvergaberechtlichen Fragestellungen, sei es bei der Gestaltung des Vergabeverfahrens oder bei der optimalen Beteiligung am Verfahren.
© 2020 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de