Sie haben folgende Möglichkeiten:
  1. zum Login.
  2. zur Navigation.
  3. zum Inhalt der Seite.

Verlagsprogramm

Schätzungen im Steuerrecht – Fälle – Methoden – Vermeidung – Abwehr
Produktdetails expand_more

Produktdetails

ca. 632 Seiten, 14,4 x 21 cm, kartoniert

ISBN

978-3-503-21147-0

Auflage

6., neu bearbeitete Auflage 2022

Erscheinungstermin

voraussichtlich im September 2022

Programmbereich

Steuerrecht

Reihe / Gesamtwerk

Steuerrecht und Steuerberatung, Band 49

Auflagen

Dieser Artikel ersetzt:
Schätzungen im Steuerrecht, 5., neu bearbeitete Auflage (978-3-503-19116-1)

Schätzungen im Steuerrecht

Fälle – Methoden – Vermeidung – Abwehr


Von Dipl.-Finanzwirt Michael Brinkmann

Richtig handeln in Schätzungsfällen

Die Schätzung von Besteuerungsgrundlagen kann empfindliche Steuerforderungen nach sich ziehen. Michael Brinkmann unterstützt Sie bei allen aktuellen Herausforderungen rund um die Schätzung, die heute zunehmend auch auf verfeinerte digitale Analysen von Buchführungsdaten setzt. Er gibt Einblicke in einschlägige Methoden und zahlreiche Empfehlungen zur Vermeidung und Abwehr von Schätzungen. Im Fokus stehen dabei u.a. die Themen:
  • Nichtabgabe der Steuererklärung
  • Betriebsprüfung – mit branchentypischen Besonderheiten und Hinweisen zur Aufdeckung von Kassen- und EDV-Manipulationen
  • Optimale Einigung und tatsächliche Verständigung
  • Rechtsmittel und Minimierung von Haftungsrisiken
Neu in der 6. Auflage werden schätzungsrelevante Besonderheiten für die wichtigsten Steuerarten (Einkommensteuer, Umsatzsteuer, Körperschaftsteuer) jetzt in detaillierteren Einzelkapiteln vorgestellt. Die aktuelle Rechtsprechung ist u.a. im Kontext neuer Analysevarianten berücksichtigt worden. „Moderne“ Begriffe wie „rollierende Zeitreihen“ oder „doppelskalierte Einzelgraphen“ werden dabei ausführlich erläutert.
© 2022 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de