'';
leer  Ihr Warenkorb ist leer
Juris Allianz ESV Akademie ESV Campus ESV Open Der ESV auf Twitter
 
Datenbank
HAUCK/NOFTZ

HAUCK/NOFTZ Modul EU-Sozialrecht

SGBdigital - Fachwissen Sozialrecht


Produktdetails

Jahresabonnement

Externe Links

ISBN

978-3-503-17072-2

Programmbereich

Downloads

Download Prospekt

Titel empfehlen

HAUCK/NOFTZ Modul EU-Sozialrecht - Jahresabonnement – SGBdigital - Fachwissen Sozialrecht

Jahresabonnement
EUR (D) 9,50
Nettopreis pro Monat
Warenkorb Titel in den Warenkorb
Jahresabonnement bei Kombibezug Print und Datenbank
EUR (D) 1,90
Nettopreis pro Monat
Warenkorb Titel in den Warenkorb



Grenzenlos: HAUCK/NOFTZ EU-Sozialrecht

Tragfähige Entscheidungen in allen Fragen des EU-Sozialrechts treffen Sie mit diesem Kommentarwerk. Durch die praxisorientierten Erörterungen der exzellenten Autoren aus Hochschulen, Judikative, EU-Kommission, Anwaltschaft und Sozialversicherungen um Bandherausgeber Prof. Dr. Hans-Joachim Reinhard, Fachhochschule Fulda, Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften.

Das seit Neuestem in Gesamtherausgeberschaft von Hauck/Noftz/Oppermann erscheinende Werk zum EU-Sozialrecht gehört nicht von ungefähr zu den vom Bundessozialgericht meistzitierten Kommentaren:
  • Das EU-Sozialrecht wird en détail erläutert – Man findet genau das, was man sucht. Jede nur denkbare Fall konstellation.
  • Viele lösungsorientierte Hinweise und die Darstellung von Anknüpfungspunkten an das übrige Sozialrecht helfen bei der konkreten Rechtsanwendung.
  • Fortlaufende Updates halten Gesetzestexte und Rechtsprechung ständig auf dem neuesten Stand.
Inhaltliche Vorzüge der Datenbank:
  • Tagesaktuelle Gesetzesstände: Entscheidungssicherheit im Direktzugriff.
  • Archiv mit früheren Rechtsständen: Geltendes Recht auf den Zeitpunkt genau anwenden.
  • Aktuelle Meldungen der ESV-Redaktion zu Entwicklungen im Sozialrecht: Wichtige Informationen aufbereitet und zusammengefasst.
Technische Vorzüge der Datenbank:
  • Automatische Updates: Der Ticker „Neue Dokumente“ verweist direkt auf aktualisierte Inhalte.
  • Leistungsfähige Suchfunktion: Eine echte Garantie für effiziente Recherchen.
  • Nutzerhistorie: Die Datenbank merkt sich die zuletzt verwendeten Dokumente und ordnet sie tabellarisch an.

Herausgegeben von Dr. Karl Hauck, Prof. Dr. Wolfgang Noftz und Dr. Dagmar Oppermann
Bandherausgeber: Prof. Dr. Hans-Joachim Reinhard, Fachhochschule Fulda, Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften
Kommentar von Prof. Dr. Stamatia Devetzi, Universität Osnabrück; Prof. Dr. Dr. h.c. Eberhard Eichenhofer, Friedrich-Schiller-Universität Jena; Matthias Hauschild, Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung; Stefanie Klein, LL.M., Rechtsanwältin, SOKA-BAU (Urlaubs- und Lohnausgleichskasse der Bauwirtschaft); Dr. Albrecht Otting, Europäische Kommission, Generaldirektion Beschäftigung, Soziales und Integration; Prof. Dr. Hans-Joachim Reinhard, Fachhochschule Fulda, Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften; Prof. Dr. Rainer Schlegel, Präsident des Bundessozialgerichts


 
Als Nettopreise angegebene Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer. Alle Nettopreise, also auch die Monatspreise, wurden aus den Bruttopreisen errechnet. Daher kann es wegen Rundungsungenauigkeiten bei einer Rückrechnung zu Abweichungen um wenige Cent kommen.




© 2019 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de

HAUCK/NOFTZ Modul EU-Sozialrecht - Jahresabonnement

HAUCK/NOFTZ Modul EU-Sozialrecht - Jahresabonnement

SGBdigital - Fachwissen Sozialrecht

Herausgegeben von Dr. Karl Hauck, Prof. Dr. Wolfgang Noftz und Dr. Dagmar Oppermann
Bandherausgeber: Prof. Dr. Hans-Joachim Reinhard, Fachhochschule Fulda, Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften
Kommentar von Prof. Dr. Stamatia Devetzi, Universität Osnabrück; Prof. Dr. Dr. h.c. Eberhard Eichenhofer, Friedrich-Schiller-Universität Jena; Matthias Hauschild, Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung; Stefanie Klein, LL.M., Rechtsanwältin, SOKA-BAU (Urlaubs- und Lohnausgleichskasse der Bauwirtschaft); Dr. Albrecht Otting, Europäische Kommission, Generaldirektion Beschäftigung, Soziales und Integration; Prof. Dr. Hans-Joachim Reinhard, Fachhochschule Fulda, Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften; Prof. Dr. Rainer Schlegel, Präsident des Bundessozialgerichts