'';
leer  Ihr Warenkorb ist leer
Juris Allianz ESV Akademie ESV Campus ESV Open Der ESV auf Twitter
 
CD-ROM
HAUCK/NOFTZ

Sozialgesetzbuch (SGB) I: Allgemeiner Teil

Kommentar


Produktdetails

CD-ROM

Voraussetzungen

Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10 Web-Browser (Javascript aktiviert)

Externe Links

ISBN

978-3-503-11922-6

Stand

Stand 2018

Programmbereich

Downloads

Download Prospekt

Titel empfehlen

Sozialgesetzbuch (SGB) I: Allgemeiner Teil - Einzelbezug – Kommentar

EUR (D) 197,00*


* inkl. USt.,
zu den ohne Versandkosten


Warenkorb Titel in den Warenkorb



Grundsätzlich: HAUCK/NOFTZ SGB I

Tragfähige Entscheidungen zu allen Fragen des Allgemeinen Teils treffen Sie mit diesem Kommentarwerk. Durch die praxisorientierten Erörterungen der exzellenten Autoren aus Judikative, Exekutive, Hochschulen und Anwaltschaft um Bandherausgeber Prof. Dr. Ulrich Becker, LL.M. (EHI), Direktor des Max-Planck-Instituts für Sozialrecht und Sozialpolitik in München.

Das seit Neuestem in Gesamtherausgeberschaft von Hauck/Noftz/Oppermann erscheinende Werk zum SGB I gehört nicht von ungefähr zu den vom Bundessozialgericht meistzitierten Kommentaren:
  • Das gesamte SGB I wird erläutert – en détail. Man findet genau das, was man sucht. Jede nur denkbare Fallkonstellation.
  • Viele lösungsorientierte Hinweise und die Darstellung von Anknüpfungspunkten an das übrige Sozialrecht helfen bei der konkreten Rechtsanwendung.
  • Fortlaufende Updates halten Gesetzestexte und Rechtsprechung ständig auf dem neuesten Stand.
Der digitale Zugriff hat viele Vorteile:
  • Treffer werden sekundenschnell angezeigt.
  • Regelmäßige Updates werden online zum Download zur Verfügung gestellt.
  • Im Abonnementbezug bleibt Ihr SGB-Kommentar stets aktuell.

Herausgegeben von Dr. Karl Hauck, Prof. Dr. Wolfgang Noftz und Dr. Dagmar Oppermann
Bandherausgeber: Prof. Dr. Ulrich Becker, LL.M. (EHI), Direktor des Max-Planck-Instituts für Sozialrecht und Sozialpolitik in München
Kommentar von Dr. Simone Evke de Groot, Institut für Versicherungsrecht, Universität zu Köln; Bernd Häusler, Rechtsanwalt; Dr. Jutta Häusler (geb. Lebich), Rechtsanwältin; Dr. Karl Hauck, Ministerialdirektor a. D.; Dr. Danny Hochheim, Bundesministerium für Arbeit und Soziales; Katrin Just (geb. Fastabend), Richterin am Landessozialgericht; Prof. Dr. Matthias Knecht, Mag. rer. publ., Fakultät Soziales und Gesundheit, Hochschule Kempten (zugleich redaktionelle Leitung); Bert Moll, Ministerialrat im Bundesministerium für Arbeit und Soziales; Prof. Dr. Christian Rolfs, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Privatversicherungsrecht, Arbeits- und Sozialrecht, Institut für Versicherungsrecht, Universität zu Köln; Prof. Dr. Friso Ross, Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften, Fachhochschule Erfurt; Dr. Markus Sichert, Bundesversicherungsamt; Ministerialrat Dr. Robert Steinbach, Bundesministerium für Arbeit und Soziales


 
Als Nettopreise angegebene Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer. Alle Nettopreise, also auch die Monatspreise, wurden aus den Bruttopreisen errechnet. Daher kann es wegen Rundungsungenauigkeiten bei einer Rückrechnung zu Abweichungen um wenige Cent kommen.




© 2019 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de

Sozialgesetzbuch (SGB) I: Allgemeiner Teil - Einzelbezug

Sozialgesetzbuch (SGB) I: Allgemeiner Teil - Einzelbezug

Kommentar

Herausgegeben von Dr. Karl Hauck, Prof. Dr. Wolfgang Noftz und Dr. Dagmar Oppermann
Bandherausgeber: Prof. Dr. Ulrich Becker, LL.M. (EHI), Direktor des Max-Planck-Instituts für Sozialrecht und Sozialpolitik in München
Kommentar von Dr. Simone Evke de Groot, Institut für Versicherungsrecht, Universität zu Köln; Bernd Häusler, Rechtsanwalt; Dr. Jutta Häusler (geb. Lebich), Rechtsanwältin; Dr. Karl Hauck, Ministerialdirektor a. D.; Dr. Danny Hochheim, Bundesministerium für Arbeit und Soziales; Katrin Just (geb. Fastabend), Richterin am Landessozialgericht; Prof. Dr. Matthias Knecht, Mag. rer. publ., Fakultät Soziales und Gesundheit, Hochschule Kempten (zugleich redaktionelle Leitung); Bert Moll, Ministerialrat im Bundesministerium für Arbeit und Soziales; Prof. Dr. Christian Rolfs, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Privatversicherungsrecht, Arbeits- und Sozialrecht, Institut für Versicherungsrecht, Universität zu Köln; Prof. Dr. Friso Ross, Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften, Fachhochschule Erfurt; Dr. Markus Sichert, Bundesversicherungsamt; Ministerialrat Dr. Robert Steinbach, Bundesministerium für Arbeit und Soziales