Sie haben folgende Möglichkeiten:
  1. zum Login.
  2. zur Navigation.
  3. zum Inhalt der Seite.

add_shopping_cart 0
(Foto: Philipp Heinisch)
75. Geburtstag von Philipp Heinisch

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

30.03.2020
Der Karikaturist Philipp Heinisch, dessen Zeichnungen jedes Titelblatt des vom Berliner Anwaltsverein e.V. herausgegebenen und im Erich Schmidt Verlag erscheinenden Berliner Anwaltsblattes zieren, feierte am 28. März seinen 75. Geburtstag. Der Erich Schmidt Verlag gratuliert ihm sehr herzlich!
Wer schätzt das nicht, gerade in Zeiten wie diesen: Trotz ernster Themen etwas zum Schmunzeln zu haben? Philipp Heinischs Karikaturen schmücken seit vielen Jahren das Cover des Berliner Anwaltsblattes. Seit 2017 wird das Berliner Anwaltsblatt vom Erich Schmidt Verlag ausgeliefert: Ob gedruckt oder digital – die humorvolle Botschaft auf der Titelseite begleitet den thematischen Einstieg ins jeweilige Heft immer treffsicher und vergnügt.

Heinischs Werk umfasst rund 2.000 Arbeiten, die auch in zahlreichen Ausstellungen gezeigt wurden, u.a. beim EuGH und BVerfG, dem Bundesministerium für Justiz und der Bundesanwaltschaft. Gerichte, Behörden, Institutionen und Kanzleien sind mit seinen Bildern ausgestattet. Dieses Jahr ist sein letzter Juristenkalender erschienen, der über 30 Jahre Humor an die Wände mancher Kanzlei und Gerichte gebracht hat. Anlässlich seines 75. Geburtstages würdigt die Berliner Galerie Brusberg Heinischs Werk mit Arbeiten aus 50 Jahren.
 
Das Berliner Anwaltsblatt: Ein Original seit 1927
 
Neben neuesten Beiträgen aus den Arbeitskreisen des Berliner Anwaltsvereins, werden im Berliner Anwaltsblatt Neuigkeiten aus den Berufsorganisationen und der Berliner Justiz veröffentlicht. Darüber hinaus findet man aktuelle Entscheidungen sowie Themen des Kanzleimanagements oder zum Berufs- und Gebührenrecht.
 
Weitere Informationen finden Sie unter http://berlineranwaltsblatt.de/info/



(ESV/cb)