Psychische Belastungen in der Arbeitswelt 4.0

–– 2 VDSI-Punkte Arbeitsschutz, 1 VDSI-Punkt Gesundheitsschutz ––
Rückblick auf die Veranstaltung am
19. September 2019 in der ESV-Akademie
[ x ]
Bild 1 von 4
> nächstes Bild
[ x ]
Bild 2 von 4
> nächstes Bild
[ x ]
Bild 3 von 4
> nächstes Bild
[ x ]
Bild 4 von 4
> nächstes Bild

Fotos von der Veranstaltung:

(Bitte klicken zum Vergrößern)
Veranstaltungsfotos, soweit nicht anders angegeben, © ESV / Angela Kausche. Weiterverwendung nur mit Genehmigung des Erich Schmidt Verlages.

Die GBU Psyche erfolgreich umsetzen

Stress, Erschöpfungssyndrome, Alkohol- und Medikamentenmissbrauch: Psychische Belastungen spielen in der heutigen Arbeitswelt eine immer bedeutendere Rolle – mit weitreichenden Folgen für die Gesundheit bei der Arbeit und den Erhalt der Arbeitskraft.
Welche Maßnahmen der Prävention und Intervention sich als Instrumente zur Sicherstellung der langfristigen Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Zufriedenheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eignen, beleuchtet dieses Seminar – mit einem praxisbezogenen Ansatz, der auch den Beitrag von GBUen zur Personal- und Organisationsentwicklung betont.

Lernziele für die Teilnehmenden:

  • Erkennen und Erfassen von psychischen Belastungen am Arbeitsplatz
  • Kennenlernen von geeigneten Maßnahmen zur Reduktion/Vermeidung von psychischen Belastungen am Arbeitsplatz
  • Austausch und Selbsterfahrung

Teilnehmer/innenstimmen zu dieser Veranstaltung:

„Sehr gelungene Veranstaltung. Vielen Dank!“
Beate Groschupf, Beratungsbüro BMG Consulting
„Eine sehr informative Veranstaltung mit hohem Praxisbezug.“
Roland Müller, SONAX GmbH

Programm:

ab 8:00
Registrierung
9:00
Begrüßung
9:15

Definition „Psychische Belastungen“, Zahlen und Fakten

Unterscheidung Belastungen und Beanspruchungen
Das Belastungs-Beanspruchungs-Modell
Quellen psychischer Belastungen am Arbeitsplatz
Daten und Fakten zur psychischen Gesundheit
11:00
Kaffeepause
11:15

Folgen psychischer Belastungen für Menschen und Unternehmen

Reaktionen auf psychische Belastungen
Kosten und Gefahren für den Einzelnen
Kosten und Gefahren für das Unternehmen
13:00
Mittagspause
14:00

Gefährdungsbeurteilung „Psychische Belastung“ (I.)

Nutzen
Rechtsgrundlage
15:30
Kaffeepause
16:00

Gefährdungsbeurteilung „Psychische Belastung“ (II.)

Analyseverfahren
Vorgehen
17:00
Ende der Veranstaltung

Ihr Referent:

Dr. Stefan Poppelreuter, Diplom-Psychologe, arbeitet als Leiter Befragungen & Analysen HR Consulting für die TÜV Rheinland Akademie GmbH in den Bereichen empirische Sozialforschung, Personal- und Organisationsberatung sowie Arbeit und Gesundheit.

Partner:

Weiterbildungspunkte:

Weiterbildungspunkte:

Medienpartner:

Die EU-Kommission hat eine Online-Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereitgestellt.
Hinweis gemäß §§ 36, 37 VSBG: Wir nehmen an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht teil.
Als Nettopreise angegebene Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer. Es kann wegen Rundungsungenauigkeiten zu Abweichungen um wenige Cent kommen.
Diese Website benutzt Google Analytics. Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren
© 2019 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin