ChatGPT, Copilot, Bard: KI für Ihre Kanzlei

Wie Ihnen KI-basierte Chatbots im Kanzleialltag helfen, wie sie funktionieren und was es rechtlich zu beachten gibt

– 3 Zeitstunden nach §15 FAO –
Webinar, Mi 17. April 2024, 9-12 Uhr
In diesem Webinar gehen wir in medias res und schauen uns gemeinsam an, was die neuen Chatbots, die auf modernen Sprachmodellen und KI Software beruhen, heute schon für den anwalt­lichen Alltag leisten können. Wir werden es an einer Vielzahl an arbeitsnahen Beispielen gemeinsam ausprobieren und feststellen, was jetzt schon gut funktioniert und wo man noch Obacht walten lassen muss. Insbesondere Copilot Pro, die neue KI in Outlook, wird in der Vollversion vorgeführt.
Die technische Entwicklung ist sehr rasant, seit Veröffentlichung von ChatGPT hat dieser Chatbot und auch der Schwester-Chatbot BingChat von Microsoft enorm an Eloquenz und Fähigkeiten zugewonnen. Google hat außerhalb der EU seinen Bot namens Bard auf die Menschheit und damit auf alle englischsprachigen Anwälte losgelassen – bald auch in Deutschland. Alle diese Systeme können jetzt schon wertvolle Unterstützung in der alltäg­lichen Arbeit leisten und werden nicht mehr wegzudenken sein, so wie heute das Googlen, die Rechtschreib- und Grammatikprüfung oder die juristische Recherche in elektronischen Datenbanken.

Inhalte:

  • Technische und juristische Hintergründe sowie recht­liche Gefährdungen bei den neuen KI-basierten Dialogsystemen/Chatbots
  • Die kommende europäische Regulierung dieser KI-Systeme und verwandter Anwendungen
  • Die verschiedenen aktuell verfügbaren Chatbots und Vergleich der Leistungsfähigkeit
  • Nütz­liche und spezifische Prompts für Juristen: Wie können Chatbots heute schon bei der juristischen Recherche und dem Entwerfen von Schriftsätzen viel Zeit sparen
  • Ausblick: Was derzeit in der Diskussion ist und was in naher Zukunft an weiteren technischen Verbesserungen angekündigt ist
  • Zielgruppen: Rechtsanwält/innen, Fachanwält/innen für Informationstechnologierecht, Fachanwält/innen für Urheber- und Medienrecht, Steuerberater/innen

Teilnehmer/innenstimmen zu dieser Veranstaltung:

„Das Webinar war äußerst praxisnah. Großes Lob auch an die Veranstalter – alles funktionierte perfekt, der Zeitrahmen wurde eingehalten und die Betreuung war angenehm.“
Aus den Online-Bewertungen der Teilnehmenden im Juli 23
„Meine Erwartungen an das Webinar sind vollumfänglich erfüllt worden. Es war eine kurzweilige und informative Einführung in die Möglichkeiten, die KI für den anwaltlichen Alltag bietet.“
Aus den Online-Bewertungen der Teilnehmenden im Juli 23
„Eine großartige Einführung in ein hochaktuelles Thema.“
Birgit Breithaupt, Juli 23
„Spannendes Thema und gute Demonstration dessen, was derzeit schon alles möglich ist.“
Aus den Online-Bewertungen der Teilnehmenden im Januar 24

Ihr Referent:

Tom Braegelmann, international erfahrener Insolvenz- und Restrukturierungsexperte und sowohl in Deutschland als auch in den USA als Anwalt zugelassen. Mit Schwerpunkt auf Bankruptcy Law/Insolvenz- und Urheberrecht war er über drei Jahre in New York tätig. Er ist bestens vertraut mit den neuesten technologischen juristischen Entwicklungen, insbesondere mit der Digitalisierung des Wirtschafts-, Restrukturierungs- und Insolvenzrechts. Darüber hinaus hat er als weiteren Schwerpunkt seiner Beratung moderne digitale Geschäftsmodelle.
Technische Voraussetzungen:
Diese digitale Veranstaltung wird über die Software Zoom umgesetzt. Nach Ihrer Reservierung erhalten Sie von uns einen individuellen Teilnahmelink, mit dem Sie sich unkompliziert für die Plattform anmelden können.
Risikofrei anmelden, kostenfrei stornieren – bis zu 14 Tagen vor der Veranstaltung.

ChatGPT, Copilot, Bard: KI für Ihre Kanzlei

– Webinar –

Mi 17. April 2024, 9-12 Uhr
Preis: € 199,– zzgl. MwSt.
ç Termin in Kalender eintragen:  Outlook/iCal
Diese Veranstaltung empfehlen:
FacebookLinkedInX (ehemals Twitter)XingE-Mail
Haben Sie Fragen zu dieser digitalen Veranstaltung?
Sprechen Sie uns gerne an:
Telefon (030) 25 00 85 - 130
Die EU-Kommission hat eine Online-Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereitgestellt. Hinweis gemäß §§ 36, 37 VSBG: Wir nehmen an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht teil.
Als Nettopreise angegebene Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer. Es kann wegen Rundungsungenauigkeiten zu Abweichungen um wenige Cent kommen.
© 2024 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Die Nutzung für das Text und Data Mining ist ausschließlich dem Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG vorbehalten. Der Verlag untersagt eine Vervielfältigung gemäß § 44b UrhG ausdrücklich.
The use for text and data mining is reserved exclusively for Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG. The publisher expressly prohibits reproduction in accordance with Section 44b of the Copy Right Act.