DAC7 und Plattformen-Steuertransparenzgesetz

Nichtbeanstandungsfrist endet am 31. März 2024: Alles zu Voraussetzungen, Pflichten und Sanktionen

– 2 Zeitstunden nach §15 FAO –
Webinar, Di 5. März 2024, 10-12 Uhr
Internetplattformen sind wichtige Vertriebskanäle: Anbieter erschließen sich schnell einen großen Kundenkreis, Kunden profitieren von Preistransparenz und einfachen Bestellvorgängen. Doch im Zeitalter von Globalisierung und Sharing Economy besteht für die Finanzverwaltung Anlass zur Vermutung, dass es manche dieser Anbieter mit ihren Steuerpflichten nicht so genau nehmen.
Hier kommt die DAC7-Richtlinie ins Spiel, in Deutschland umgesetzt durch das Plattformen-Steuertransparenzgesetz. Dieses Gesetz verpflichtet Plattformenbetreiber, Anbieterdaten an die Finanzverwaltung zu übermitteln, erstmals bis zum 31. März 2024 für Aktivitäten in 2023. So können die Finanzämter überprüfen, ob die Anbieter die dort generierten Umsätze/Einkommen ordnungsgemäß versteuern. Die Regelung betrifft unmittelbar die Plattformen und mittelbar die dort aktiven Anbieter bestimmter Leistungen.
Im Webinar erhalten Sie eine kompakte Darstellung der gesetz­lichen Neuregelung im Kontext bereits bestehender Steuer- und Haftungsnormen für Plattformbetreiber.

Inhalte:

  • Wann fällt ein Plattformbetreiber unter die Meldepflicht?
  • Welche Leistungskategorien sind zu melden und welche Vorgänge sind von der Meldepflicht freigestellt?
  • Welche Angaben sind zu melden?
  • Sind die auf der Plattform aktiven Anbieter über die Meldung zu informieren?
  • Welche Sanktionen drohen bei einem Verstoß gegen die Meldeverpflichtung?
  • Zielgruppen: Steuerberater, FA für Steuerrecht, Betreiber und Nutzer von Internetplattformen

Referent:

Dr. Hans-Martin Grambeck, seit 20 Jahren als Steuerberater tätig, vor mehr als 10 Jahren Fokussierung auf die Umsatzsteuer, betreut zahlreiche Mandanten im Bereich des E-Commerce und der Sharing Economy und verfügt insoweit über eine umfangreiche Expertise in diesem Bereich.
Technische Voraussetzungen:
Diese digitale Veranstaltung wird über die Software Zoom umgesetzt. Nach Ihrer Reservierung erhalten Sie von uns einen individuellen Teilnahmelink, mit dem Sie sich unkompliziert für die Plattform anmelden können.
Risikofrei anmelden, kostenfrei stornieren – bis zu 14 Tagen vor der Veranstaltung.

DAC7 und Plattformen-Steuertransparenzgesetz

– Webinar –

Di 5. März 2024, 10-12 Uhr
Preis: € 199,– zzgl. MwSt.
ç Termin in Kalender eintragen:  Outlook/iCal
Diese Veranstaltung empfehlen:
FacebookLinkedInX (ehemals Twitter)XingE-Mail
Haben Sie Fragen zu dieser digitalen Veranstaltung?
Sprechen Sie uns gerne an:
Telefon (030) 25 00 85 - 130
Die EU-Kommission hat eine Online-Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereitgestellt. Hinweis gemäß §§ 36, 37 VSBG: Wir nehmen an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht teil.
Als Nettopreise angegebene Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer. Es kann wegen Rundungsungenauigkeiten zu Abweichungen um wenige Cent kommen.
© 2024 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Die Nutzung für das Text und Data Mining ist ausschließlich dem Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG vorbehalten. Der Verlag untersagt eine Vervielfältigung gemäß § 44b UrhG ausdrücklich.
The use for text and data mining is reserved exclusively for Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG. The publisher expressly prohibits reproduction in accordance with Section 44b of the Copy Right Act.