Praktikerlehrgang Fraud Investigations

Einführung und Rechtsrahmen für Interne Ermittlungen

modular aufgebaut – optionale Zertifizierung
– bis zu 29 CPE-Credits – bis zu 24 Zeitstunden nach §15 FAO –
(Die Anerkennung obliegt Ihrer zuständigen Kammer.)
Online-Lehrgang, 23. Mai bis 14. Juni 2022
Sonderpreis für Abonnent/innen von:
ZRFC, ZCG, ZIR, PinG, COMPLIANCEdigital, DER BETRIEB und DER KONZERN
Kurztext
Programm
Referent/innen
Anmeldung

Wie Sie interne Ermittlungen rechtssicher und effizient durchführen

Interne Ermittlungen bei Verdachtsfällen stellen Unternehmen vor komplexe Herausforderungen. Entsprechende Vorfälle gelangen schnell an die Öffentlichkeit. Ein rasches und rechtssicheres Handeln ist daher unabdingbar. Zugleich können Fehler bei internen Untersuchungen beträchtliche Bußgelder mit sich bringen.
Im Rahmen des Online-Lehrgangs erhalten Sie die umfassende Expertise, die Sie für unternehmensinterne Ermittlungen benötigen.
In vier ausgewählten Online-Modulen erfahren Sie, wie Sie die Einhaltung rechtlicher Anforderungen sicherstellen, die Sachverhaltsermittlung effizient führen, Beweise wirksam sichern, Tech Tools clever einsetzen und Interviews zum Erfolg führen.
Wir freuen uns, Sie beim Praxis-Lehrgang Fraud Investigations virtuell begrüßen zu dürfen!
Zielgruppe: Compliance-Verantwortliche; Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Compliance, Fraud, Recht und Risikomanagement; Rechtsanwälte, die im Feld der unternehmensinternen Ermittlungen beraten; Fachanwälte für Strafrecht

Optionale Zertifizierung:

  • Im Rahmen unserer Zusammenarbeit mit der School of Governance, Risk & Compliance (School GRC) an der Akademie der staatlich anerkannten Steinbeis-Hochschule Berlin haben Sie optional die Möglichkeit, eine Zertifizierung zu erlangen.
  • Dazu ist nach dem Lehrgang die Einsendung einer Prüfungsaufgabe an die School GRC nötig, die unabhängig geprüft und benotet wird. Die Zertifizierungsprüfung ist nicht Teil unseres Lehrganges, sondern muss separat abgelegt werden. Die zusätzlichen Kosten belaufen sich hierfür auf 450 Euro zzgl. MwSt. (Zertifizierungskosten und Bearbeitungsgebühr) und sind bitte direkt an die School GRC zu entrichten. Bei Fragen oder weitergehenden Wünschen sprechen Sie uns gerne an.

Programm:

Modul 1

Tag 1
23. Mai 2022 | 9:00–10:30 Uhr & 11:00–12:30 Uhr (3 Stunden)

Einführung und Rechtsrahmen für Interne Ermittlungen

  • Definition, Prinzipien und Ablauf von internen Ermittlungen
  • Reichweite der Untersuchungspflicht von Unternehmen
  • Umgang mit widersprüchlichen Rechtsordnungen (Besondere Märkte)
  • Abgrenzung zu staatlichen Ermittlungsverfahren
Dr. Barbara Bischoff
Tag 2
24. Mai 2022 | 9:00–10:30 Uhr & 11:00–12:30 Uhr (3 Stunden)

Sachverhaltsermittlung sowie Rechte und Pflichten der Tatverdächtigen

  • Rolle des Internen Ermittlers und Rolle des Compliance Officers
  • Interne Schnittstellen: Rechtsabteilung, Interne Revision, Geschäftsführung, Betriebsrat, Personalabteilung, Datenschutzbeauftragter, Interne Kommunikation
  • Externe Schnittstellen: Anwalt, Externe Ermittler, Staatsanwaltschaft
  • Stolperfallen an diesen Schnittstellen (z.B. bei Durchsuchungen)
Dr. Barbara Bischoff

Modul 2 (optional auch in Präsenz)

Tag 1
1. Juni 2022 | 9:00–10:30 Uhr & 11:00–12:30 Uhr (3 Stunden)

Einleitung von internen Ermittlungen

  • Anfangsverdacht/Auslöser
  • Quellen für die Verdachtsfälle
  • Hinweisgebersysteme: Sichere Ausgestaltung und Hinweise nach den Neuerungen
  • Überblick über wichtige Maßnahmen
  • Fallbeispiele
Birgit Galley
Tag 2
2. Juni 2022 | 9:00–10:30 Uhr & 11:00–12:30 Uhr (3 Stunden)

Sachverhaltsermittlung sowie Rechte und Pflichten der Tatverdächtigen

  • Mitarbeiterbefragungen
  • Zugriff auf Dokumente und Daten – dos and donts (z.B. bei E-Mail Kontrollen)
  • Weitere ausgewählte Ermittlungsmaßnahmen für Unternehmen
  • Rechte und Pflichten von Tatverdächtigen (z.B. Mitwirkungspflichten)
  • Teamzusammensetzung: wer klärt eigentlich auf?
  • Fallbeispiele
Birgit Galley

Modul 3

Tag 1
9. Juni 2022 | 9:00–10:30 Uhr & 11:00–12:30 Uhr (3 Stunden)

Arbeitsrecht & Betriebsrat

  • Kündigungsmöglichkeiten
  • Betriebsverfassungsrecht
  • Beteiligung des Betriebsrats bei Ermittlungen
Dr. Saskia Pitzer
Tag 2
10. Juni 2022 | 13:30–15:00 Uhr & 15:30–17:00 Uhr (3 Stunden)

Interviewtraining – Fragemethoden und Techniken

  • Grundlagen der Vernehmungspsychologie-Präsenzvernehmungen
  • Besonderheiten bei Remote Investigations
  • Fallbeispiele
Birgit Galley

Modul 4

Tag 1
13. Juni 2022 | 9:00–10:30 Uhr & 11:00–12:30 Uhr (3 Stunden)

Grundlagen der IT-Forensic

  • Grenzen und Möglichkeiten von Tech Tools
  • Massendatenanalysen
  • Erhebung und Auswertung von Daten
Referent/in wird noch bekanntgegeben
Tag 2
14. Juni 2022 | 9:00–10:30 Uhr & 11:00–12:30 Uhr (3 Stunden)

Forensische Linguistik – Täter anhand ihrer Worte überführen

  • Autorenschaftserkennung
  • Sprach-Profiling
  • Analyse von Schriftstücken
Britta Richarz

Referentinnen sind u.a.

Dr. Barbara Bischoff, Partnerin bei MINOGGIO Wirtschafts- und Steuerstrafrecht, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Strafrecht, Lehrbeauftragte der School GRC/Steinbeis-Hochschule Berlin (Wirtschaftsstrafrecht), FOM Münster (Steuerstrafrecht), Frankfurt School of Finance & Management (Unternehmensverteidigung)
Birgit Galley, Betrugsermittlerin und Direktorin der School of Governance, Risk & Compliance, Berlin
Dr. Saskia Pitzer, Rechtsanwältin, Counsel, CMS Hasche Sigle, Köln
Britta Richarz M.A. phil., Sachverständige für Forensische Textanalyse

Praktikerlehrgang Fraud Investigations

Gesamtes Seminar »Praktikerlehrgang Fraud Investigations«
€ 2.195,– (zzgl. MwSt.)
Gesamtes Seminar »Praktikerlehrgang Fraud Investigations«
Sonderpreis für Abonnent/innen von: ZRFC, ZCG, ZIR, PinG, COMPLIANCEdigital, DER BETRIEB und DER KONZERN € 1.895,– (zzgl. MwSt.)
ç Termin in Kalender eintragen:  Outlook/iCal
Diese Veranstaltung empfehlen:
TwitterFacebookXingLinkedInE-Mail
Haben Sie Fragen zu dieser digitalen Veranstaltung?
Sprechen Sie uns gerne an:
Frau Irina Gross (030) 25 00 85 - 853
Frau Dr. Katrin Schütz (030) 25 00 85 - 856

Veranstalter:

Kooperationspartner:

Kooperationspartner:

Medienpartner:

Die EU-Kommission hat eine Online-Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereitgestellt. Hinweis gemäß §§ 36, 37 VSBG: Wir nehmen an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht teil.
Als Nettopreise angegebene Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer. Es kann wegen Rundungsungenauigkeiten zu Abweichungen um wenige Cent kommen.
© 2022 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin