Aktuelle Praxisfragen zum Immissionsschutzrecht

Von der Anlagengenehmigung bis zur Haftung

– Anerkannte Fortbildung i.S. § 9, 5. BImSchV für Immissionsschutz- und Störfallbeauftragte –
27. März 2020, 9-16:30 Uhr, ESV-Akademie, Genthiner Straße 30 C, 10785 Berlin
Frühbucherpreis bis 6. März 2020!
Sonderpreis für Abonnent/innen von
Immissionsschutz
Im Seminar gewinnen Sie einen profunden Überblick über die Regelungsstrukturen und die wesentlichen Inhalte des Immissionsschutzrechts sowie der wichtigsten BImSch-Verordnungen und Verwaltungsvorschriften. Dabei wird sich die Ausgestaltung der Inhalte an Ihren Prioritäten orientieren.
Da die strafrechtliche Verantwortlichkeit im Umweltrecht eng an das Verwaltungsrecht gekoppelt ist, werden auch die straf- und ordnungswidrigkeitenrechtlichen Auswirkungen betrachtet, die im Fall der Nichtbeachtung immissionsschutzrechtlicher Vorschriften drohen. Behandelt werden auch die neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet des Immissionsschutzrechts.
  • Das BImSchG und seine untergesetzlichen Regelungen (Überblick)
  • Zweck des BImSchG
  • Zentralbegriff des Betreibers
  • Genehmigungsbedürftige Anlagen und Nebeneinrichtungen
  • Genehmigungsvoraussetzungen
  • Genehmigungsverfahren
  • Die Wirkungen der Genehmigung
  • Nebenbestimmungen zur Genehmigung
  • Die Änderung einer Anlage
  • Immissionsschutzrecht für IE‐Anlagen
  • Grundzüge des Störfallrechts und das Problem angemessener Sicherheitsabstände
  • Lärmschutz, speziell auch in Industrieparks und Häfen
  • Immissionsschutz‐ contra Arbeitsschutz: Wo liegen die Beurteilungspunkte nach TA Luft?
  • Die neuesten Verordnungen nach dem BImSchG
  • Umwelthaftung nach USchadG und BBodSchG
  • Strafrechtliche Verantwortlichkeit des Anlagenbetreibers und seiner Mitarbeiter

Referent:

Prof. Dr. Hans-Jürgen Müggenborg, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht in Aachen, Honorarprofessor der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen und Lehrbeauftragter an der Universität Kassel; Vorsitzender des Umweltrechtsausschusses im Deutschen Anwaltverein.

Aktuelle Praxisfragen zum Immissionsschutzrecht

27. März 2020, 9-16:30 Uhr, Berlin
Frühbucherpreis bis 6. März 2020: € 495,–
zzgl. USt., danach € 545,– zzgl. USt.
>
V
Zum Frühbucherpreis anmelden
Sonderpreis für Abonnent/innen von Immissionsschutz: € 475,– zzgl. USt.
>
V
Zum Sonderpreis anmelden
ç Termin in Kalender eintragen:  Outlook/iCal  |  Google
Tagungsort: ESV-Akademie, Genthiner Straße 30 C, 10785 Berlin
Haben Sie Fragen zu dieser Veranstaltung?
Sprechen Sie uns gerne an:
Frau Irina Gross (030) 25 00 85 - 853
Frau Dr. Katrin Schütz (030) 25 00 85 - 856

Medienpartner:

Die EU-Kommission hat eine Online-Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereitgestellt.
Hinweis gemäß §§ 36, 37 VSBG: Wir nehmen an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht teil.
Als Nettopreise angegebene Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer. Es kann wegen Rundungsungenauigkeiten zu Abweichungen um wenige Cent kommen.
Diese Website benutzt Google Analytics. Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren
© 2019 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin