Kryptowerte und Steuern

Aktuelle Entwicklungen der Ertrags- und Umsatzbesteuerung

– 2,5 Zeitstunden nach §15 FAO –
Rückblick:
Webinar, Do 27. Oktober 2022
Geschäftsmodelle mit Kryptowerten nehmen seit Ende der 2010er Jahre stetig zu und somit auch der Bedarf nach steuerlicher Beratung. Die wenigen Erlasse der Finanzverwaltung der Länder sowie die Forschungsergebnisse steuerrechtlicher Literatur galten lange als Benchmark für die ertragsteuerliche Beratung. Mit dem Entwurf eines BMF-Schreibens veröffentlichte das Bundesministerium für Finanzen nun seine Auffassung und stellt die Praxis damit vor eine Vielzahl (neuer) Herausforderungen.
In diesem Webinar geben Dr. Martin Friedberg und Dr. Hendrik Arendt einen Einblick in die aktuellen Entwicklungen in der Finanzverwaltung, Rechtsprechung und Beratungspraxis.
Zielgruppen: Steuerberater, Rechtsanwälte, Fachanwälte für Steuerrecht
  • Insbesondere folgende Themen werden behandelt:
  • Technische Grundzüge
  • Ertragsteuerliche Implikationen von Mining, Staking und Handel mit Kryptowerten
  • Umsatzsteuerliche Behandlung von Geschäften mit Kryptowerten
  • Besondere Erscheinungsformen (bspw. NFT, Initial Coin Offering, Liquidity Mining)
  • Mitwirkungspflichten des Steuerpflichtigen (Aufbereitung der Daten und Mitteilung an das Finanzamt)

Ihre Referenten:

Dr. Martin Friedberg (LL.M.), Rechtsanwalt, Steuerberater, Fachanwalt für Steuerrecht bei CMS Hasche Sigle am Standort Düsseldorf. Er berät mittelständische Unternehmen und internationale Konzerne im Bereich des nationalen und internationalen Unternehmenssteuerrechts einschließlich steuerlicher Compliance-Themen sowie auf der Schnittstelle von Digitalisierung und Steuerrecht. Seine steuerrechtliche Expertise bringt er dabei vor allem in die steuerliche Begleitung und Konzeptionierung von Unternehmenstransaktionen, oftmals mit grenzüberschreitendem Bezug, ebenso wie in komplexe Umstrukturierungen und Umwandlungsvorgänge ein. Zu steuerlichen Compliance-Fragen wird er häufig sowohl in Abwehr- als auch Präventionssituation konsultiert. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist die Beratung bei steuerlichen Fragen in allen Bereichen der Digital Economy.
Dr. Hendrik Arendt, Rechtsanwalt bei CMS Hasche Sigle am Standort Düsseldorf. Er berät national sowie international tätige Mandanten bei nationalen und grenzüberschreitenden Steuerfragen des Ertrag- und Umsatzsteuerrechts sowie bei Transaktionen und Strukturierungen. Er verfügt über Erfahrungen unter anderem in den Bereichen Real Estate, Blockchain-basierte Geschäftsmodelle sowie finanzbehördliche Rechtsbehelfs- und Auskunftsverfahren.
Technische Voraussetzungen:
Diese digitale Veranstaltung wird über die Software Zoom umgesetzt. Nach Ihrer Reservierung erhalten Sie von uns einen individuellen Teilnahmelink, mit dem Sie sich unkompliziert für die Plattform anmelden können.

Partner:

Medienpartner:

Die EU-Kommission hat eine Online-Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereitgestellt. Hinweis gemäß §§ 36, 37 VSBG: Wir nehmen an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht teil.
Als Nettopreise angegebene Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer. Es kann wegen Rundungsungenauigkeiten zu Abweichungen um wenige Cent kommen.
© 2022 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin