Lieferketten-Compliance: Vertiefung

Herausforderungen und Lösungen in 2022

– 1,5 Zeitstunden nach §15 FAO –
(Die Anerkennung obliegt Ihrer zuständigen Kammer.)
Webinar, 14. Juni 2022, 10:30-12:00 Uhr
Dieses Webinar zur Lieferketten-Compliance und zum Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) vertieft besonders relevante Fragestellungen aus der Beratungspraxis anhand von anschaulichen Beispielen. Die relevanten Auswirkungen der im März 2022 angekündigten EU-weiten Einführung und Harmonisierung von Lieferketten-Sorgfaltspflichten werden ebenfalls in den Blick genommen.
Zielgruppe: Vorstände, Geschäftsführer/innen, Führungskräfte entlang der Lieferketten, Menschenrechts-, Nachhaltigkeits- und Compliance-Beauftragte, Unternehmensjuristen

Inhalte:

  • Umsetzung des LkSG in Konzernstrukturen und Betroffenheit ausländischer Unternehmen vom LkSG
  • Stellung und Aufgaben des Menschenrechtsbeauftragten sowie verbleibende Pflichten der Geschäftsführung
  • Verhältnis zu existierendem Compliance Management System
  • Umsetzung der Vorgaben des LkSG durch Vertragsgestaltung
  • Umgang mit Geschäftsbeziehungen zu Unternehmen in Hochrisikogebieten (z.B. Xinjiang, China)
  • Wann müssen Unternehmen wegen Risiken bei mittelbaren Zulieferern tätig werden?
  • Handreichungen vom für die behördliche Durchsetzung zuständigen Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle – welche Fragen bleiben offen?
  • Vorbereitung auf den Ernstfall – Notfallplan, Umgang mit Strafanzeigen und Kommunikation gegenüber NGOs und anderen relevanten Stakeholdern

Ihre Referenten:

Patrick Späth, LL.M., Rechtsanwalt, Morrison & Foerster LLP, berät seit mehr als 15 Jahren zu Compliance- und Corporate Governance-Themen sowie Environmental, Social and Corporate Governance („ESG“). Thematische Schwerpunkte sind der Aufbau von Compliance Management Systemen sowie deren Adaption an neue Risiken. Hierzu zählen beispielsweise das Supply-Chain-Risikomanagement, das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz, die Prävention und Aufklärung wirtschaftskrimineller Verhaltensweisen (u.a. Bestechung, Betrug, Korruption, Untreue, US FCPA), Wirtschaftssanktionen sowie steuerrechtliche und umweltrechtliche Anforderungen.
Dr. Felix Werner, Rechtsanwalt, Morrison & Foerster LLP, berät Mandanten bei der Einhaltung rechtlicher Vorschriften, interner Untersuchungen (auch im Zusammenhang mit staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen) und der Corporate Governance. Zudem unterstützt er Mandanten bei der Geltendmachung und Abwehr von Schadensersatzansprüchen, die aus der Nichteinhaltung von Vorschriften resultieren und deren Deckung durch D&O Versicherungen. Dies umfasst die Beratung zu Corporate Social Responsibility, zu Environmental, Social and Corporate Governance und zur Lieferkettengesetzgebung.
Technische Voraussetzungen:
Diese digitale Veranstaltung wird über die Software Zoom umgesetzt. Nach Ihrer Reservierung erhalten Sie von uns einen individuellen Teilnahmelink, mit dem Sie sich unkompliziert für die Plattform anmelden können.

Lieferketten-Compliance: Vertiefung

– Webinar –

14. Juni 2022, 10:30-12:00 Uhr
Preis: € 149,– zzgl. MwSt.
ç Termin in Kalender eintragen:  Outlook/iCal
Diese Veranstaltung empfehlen:
TwitterFacebookXingLinkedInE-Mail
Haben Sie Fragen zu dieser digitalen Veranstaltung?
Sprechen Sie uns gerne an:
Frau Irina Gross (030) 25 00 85 - 853
Frau Dr. Katrin Schütz (030) 25 00 85 - 856

Partner:

Die EU-Kommission hat eine Online-Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereitgestellt. Hinweis gemäß §§ 36, 37 VSBG: Wir nehmen an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht teil.
Als Nettopreise angegebene Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer. Es kann wegen Rundungsungenauigkeiten zu Abweichungen um wenige Cent kommen.
© 2022 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin