leer  Ihr Warenkorb ist leer
Berliner Kommentare
 
bei Onlinebestellung Versand kostenfrei
 
Berliner Handbücher
 
Juris Allianz ESVcampus ESV Akademie Der ESV auf Twitter
 
Loseblattwerk
FÜRST

Recht der Arbeitnehmer im öffentlichen Dienst

Erläutert auf der Grundlage des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) und des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)


Produktdetails

Loseblattwerk, 4244 Seiten, 14,8 x 21 cm, 3 Ordner

Externe Links

ISBN

978-3-503-00898-8

Stand

Stand 2018

Programmbereich

Reihe / Gesamtwerk

Downloads

Titel empfehlen

Recht der Arbeitnehmer im öffentlichen Dienst - Abonnement – Erläutert auf der Grundlage des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) und des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)

Abonnement
EUR (D) 127,00*


* inkl. USt.,
zu den ohne Versandkosten


Warenkorb Titel in den Warenkorb



Flächendeckend auf sicherem Terrain

Das sind die wegweisenden Koordinaten

Fieberg/Künzl/Pessinger, Kommentar zum Recht der Arbeitnehmer im öffentlichen Dienst. Mit diesem Werk finden Sie sich in der differenzierten Tariflandschaft problemlos zurecht und schnell das, was Sie suchen. Übersichtlich behandeln die Autoren TVöD und TV-L zusammenhängend – leicht verständlich, praxisnah, auf fachlich herausragendem Niveau.

Überzeugend: Aktualität und Umfang

Damit Sie immer mit Blick für das Ganze und jedes Detail entscheiden: Der Kommentar dokumentiert die wesentlichen Tariftexte einschließlich der Entgeltordnungen – vollständig oder konzentriert auf das Wichtigste – stets auf dem neuesten Stand:
  • TVöD mit TV-Ärzte/VKA
  • TV-L mit TV-Ärzte
  • alle Spartentarifverträge in durchgeschriebenen Fassungen
  • TVÜ Bund/VKA und TVÜ Länder
  • Altersversorgungs-Tarifverträge (ATV und ATV-K)
  • sonstige Tarifverträge wie TV-SozAb-L, TV ZUSI-VKA und TdL, TV-EUmw/VKA und TV-EntgeltU-B/L, TV fl exible Arbeitszeiten (Bund und VKA), TV ATZ
  • Tarifverträge Berlin, Hessen
  • EntgO Bund/ TdL/VKA
  • Ausbildungstarifverträge
Anschaulich: gemeinsame Erläuterung der Tarifverträge

Konzentrieren Sie sich auf Ihren Tarifbereich – und vergleichen Sie dabei, wie die entsprechende Regelung in einem anderen Bereich/einer anderen Sparte lautet.
  • Die synoptische Darstellung der Normtexte vor den Erläuterungen und eine gemeinsame Kommentierung von TVöD und TV-L zeigt Zusammenhänge, verdeutlicht weitgehende Übereinstimmungen und gibt Abweichungen eine schärfere Kontur.
  • Aus einer Hand liefert der Kommentar, was Sie brauchen – als Praktiker in der Verwaltung oder Jurist:
  • Eine praxis- und lösungsorientierte Aufbereitung der Fragestellungen auf Basis von reichhaltiger, durchaus auch kritisch gewürdigter Rechtsprechung.
  • Die allgemein-arbeitsrechtlichen Grundlagen sind selbstverständlich mit einbezogen, viele weitere Vorschriften, Verordnungen und Erlasse dort berücksichtigt, wo sie relevant sind. Beispiele: AGG, ArbZG, BEEG, EFZG, TVG.
In bester Gesellschaft

Als Band IV ist das Werk Teil des renommierten Gesamtkommentars Öffentliches Dienstrecht (GKÖD) – kurz FÜRST genannt – und bringt mit, wofür das Gesamtwerk
geschätzt wird:
  • den klaren Fokus auf die Rechtsprechung und wissenschaftliche Tiefe,
  • die praktische Anwendbarkeit jeder einzelnen Erläuterung,
  • einen Detailreichtum, der kaum zu überbieten ist
  • und last but not least: ein erstklassiges Autorenteam.
Der Kommentar zum Recht der Arbeitnehmer im öffentlichen Dienst garantiert Ihnen fundierte, praktikable Antworten, die jederzeit schnell parat sind!

Begründet und bis Juni 2009 herausgegeben von Prof. Dr. iur. utr. Walther Fürst, Präsident des Bundesverwaltungsgerichts a.D., fortgeführt ab 1. Juli 2009 von Dr. iur. Ingeborg Franke, Vizepräsidentin des Bundesverwaltungsgerichts a.D. (Bände I und III) und Prof. Dr. iur. Hans-Dietrich Weiß, Ministerialrat beim Vertreter des Bundesinteresses beim Bundesverwaltungsgericht a.D., Honorarprofessor an der Technischen Universität Berlin (Bände II, IV und V)

Kommentar von Christian Fieberg, Ministerialdirigent im Bundesministerium des Innern a.D., Dr. Reinhard Künzl, Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht München, und Sascha Pessinger, Richter am Bundesarbeitsgericht


 
Als Nettopreise angegebene Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer. Alle Nettopreise, also auch die Monatspreise, wurden aus den Bruttopreisen errechnet. Daher kann es wegen Rundungsungenauigkeiten bei einer Rückrechnung zu Abweichungen um wenige Cent kommen.




© 2019 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de

Recht der Arbeitnehmer im öffentlichen Dienst - Abonnement

Recht der Arbeitnehmer im öffentlichen Dienst - Abonnement

Erläutert auf der Grundlage des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) und des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)

Begründet und bis Juni 2009 herausgegeben von Prof. Dr. iur. utr. Walther Fürst, Präsident des Bundesverwaltungsgerichts a.D., fortgeführt ab 1. Juli 2009 von Dr. iur. Ingeborg Franke, Vizepräsidentin des Bundesverwaltungsgerichts a.D. (Bände I und III) und Prof. Dr. iur. Hans-Dietrich Weiß, Ministerialrat beim Vertreter des Bundesinteresses beim Bundesverwaltungsgericht a.D., Honorarprofessor an der Technischen Universität Berlin (Bände II, IV und V)

Kommentar von Christian Fieberg, Ministerialdirigent im Bundesministerium des Innern a.D., Dr. Reinhard Künzl, Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht München, und Sascha Pessinger, Richter am Bundesarbeitsgericht