Sie haben folgende Möglichkeiten:
  1. zum Login.
  2. zur Navigation.
  3. zum Inhalt der Seite.

Verlagsprogramm

Sprengstoffgesetz - Abonnement Pflichtfortsetzung für mindestens 12 Monate – Gesetz über explosionsgefährliche Stoffe
Ergänzbare Textsammlung und Kommentar
Produktdetails expand_more

Produktdetails

Loseblattwerk, 1852 Seiten, 14,8 x 21 cm, 1 Ordner

ISBN

978-3-503-01546-7

Stand

Stand 2020

Programmbereich

Arbeitsschutz

Sprengstoffgesetz

Gesetz über explosionsgefährliche Stoffe Ergänzbare Textsammlung und Kommentar


Begründet von Dr. Hans Schmatz und Matthias Nöthlichs.
Bearbeitet von Horst Peter Weber, Ltd. Ministerialrat a.D. und Dipl.-Ing. Petra Zahm, Regierungsdirektorin im Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Abonnement Pflichtfortsetzung für mindestens 12 Monate
EUR (D) 99,00
inkl. USt.
ohne Versandkosten
add_shopping_cartIn den Warenkorb

Zündstoff für Ihre Fachkompetenz

Das Sprengstoffgesetz (SprengG) verbindet insbesondere das staatliche Sprengstoffrecht mit dem Europäischen Recht und dem autonomen Recht der Unfallversicherungsträger. Dank der detailliertenund verständlichen Erläuterung des Sprengstoffgesetzes gewinnen Sie mit diesem Werk einen umfassenden Überblick über die komplexe Rechtsmaterie.

„Sprengstoffgesetz“ ist eine wichtige Orientierungshilfe für alle Verantwortlichen, insbesondere für
  • Hersteller von Sprengstoffen bzw. pyrotechnischen Produkten,
  • Steinbruch-, Berg- und Abbruchbetriebe,
  • Groß- und Einzelhandelsunternehmen,
  • Betriebe der Land- und Forstwirtschaft,
  • Feuerwerker,
  • Unternehmen, die pyrotechnische Gegenstände für Bühnen, Theater, im Film und Fernsehbereich verwenden, # Sprengberechtigte Fachkräfte für Arbeitssicherheit,
  • Betriebsräte, Gewerkschaften,Sachverständige, Unternehmensberater,
  • Ordnungsämter, Arbeitsschutzbehörden und Aufsichtspersonen der Unfallversicherungsträger.
Die ergänzbare Sammlung „Sprengstoffgesetz“ bietet Ihnen umfassende Informationen:
  • topaktuelle Materialien zum SprengG
  • EU-Richtlinien, die für das Sprengstoffrecht von Bedeutung sind
  • das Unfallverhütungsrecht: die BGV C 24 „Sprengarbeiten“ mit den Durchführungsanweisungen, die BGV B 5 „Explosivstoffe – Allgemeine Vorschrift“ und die BGR 114 „Regeln für Sicherheit und Gesundheitsschutzbeim Zerlegen von Gegenständen mit Explosivstoff oder beim Vernichten von Explosivstoffoder Gegenständen mit Explosivstoff“
  • das aktuelle Verzeichnis der anerkannten Lehrgänge gemäß § 32 der 1. Spreng V
  • die Richtlinien für das Sprengwesen im Bereich der Bergaufsicht
© 2020 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de