Sie haben folgende Möglichkeiten:
  1. zum Login.
  2. zur Navigation.
  3. zum Inhalt der Seite.

Verlagsprogramm

Kreditsicherheiten – Grundzüge für die Praxis
Produktdetails expand_more

Produktdetails

152 Seiten, 14,4 x 21 cm, kartoniert

ISBN

978-3-503-04023-0

Auflage

8., neu bearbeitete Auflage 2003

Erscheinungstermin

06. Mai 2003

Reihe / Gesamtwerk

Recht der Wirtschaft, Band 01
Sofort lieferbar

Zahlungsweise

Rechnung, Kreditkarte (VISA, MasterCard, American Express), SEPA-Lastschrift

Kreditsicherheiten

Grundzüge für die Praxis


Von Prof. Dr. Hans-Jürgen Lwowski, Mitglied der Universität Hamburg, Rechtsanwalt, und Dr. Helmut Merkel, Rechtsanwalt

Im Kreditgeschäft spielen Sicherheiten die entscheidende Rolle. Sie sollen aus Bankensicht möglichst so beschaffen sein, dass bei einer Zahlungsunfähigkeit des Kreditnehmers die ausstehenden Kredite zzgl. Zinsen und Kosten nach Fälligkeit auch ohne Mitwirkung des Kreditnehmers zurückgeführt werden können. Die Wahl des Sicherungsmittels und die Gestaltung des Kreditvertrags sind – auch in Hinblick auf Basel II - von entscheidender Bedeutung.

Dieses Standardwerk ist eine Einführung für Praktiker in der Kreditwirtschaft. Es erhält einen Überblick über das Recht der Kreditsicherung. Die Verfasser haben die für die Praxis wichtigen Rechtsfragen besonders hervorgehoben und mit Beispielen angereichert, wobei zugunsten einer praxisorientierten übersichtlichen Darstellung auf überflüssige theoretische Erörterungen bewusst verzichtet wurde. Nur soweit dies zur Klärung anstehender Fragen notwendig war, wurden akademische Probleme aufgenommen.
© 2020 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de