Sie haben folgende Möglichkeiten:
  1. zum Login.
  2. zur Navigation.
  3. zum Inhalt der Seite.

Verlagsprogramm

Von der Ökonomie der Natur zur Ökologie – Die Entwicklung ökologischen Denkens und seiner sprachlichen Ausdrucksformen
Produktdetails expand_more

Produktdetails

295 Seiten, 14,4 x 21 cm, kartoniert

ISBN

978-3-503-04962-2

Erscheinungstermin

03. März 2000

Reihe / Gesamtwerk

Philologische Studien und Quellen (PhSt), Band 160
Sofort lieferbar

Zahlungsweise

Rechnung, Kreditkarte (VISA, MasterCard, American Express), SEPA-Lastschrift

Von der Ökonomie der Natur zur Ökologie

Die Entwicklung ökologischen Denkens und seiner sprachlichen Ausdrucksformen


Die Ökologie ist eine vergleichsweise junge wissenschaftliche Disziplin, aber ihre Grundgedanken über den Haushalt der Natur und deren Gleichgewicht liegen länger zurück, als man gemeinhin annimmt. Im Zentrum dieser Veröffentlichung steht die Sprache des ökologischen Denkens, dessen allmähliche Entwicklung anhand grundlegender Metaphern und fachspezifischer Textsorten nachvollzogen wird. Das Buch gibt neben seinen sprach- und begriffshistorischen Studien eine Fülle von Einblicken in die Kultur- und Ideengeschichte und zeichnet die allmähliche Entwicklung der modernen Wissenschaften nach.
© 2020 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de