Sie haben folgende Möglichkeiten:
  1. zum Login.
  2. zur Navigation.
  3. zum Inhalt der Seite.

add_shopping_cart 0

Verlagsprogramm

Der schöne Mann – Zur Ästhetik eines unmöglichen Körpers
Produktdetails expand_more

Produktdetails

196 Seiten, 14,4 x 21 cm, kartoniert

ISBN

978-3-503-06167-9

Erscheinungstermin

25. April 2003

Reihe / Gesamtwerk

Geschlechterdifferenz & Literatur (G&L), Band 15
Sofort lieferbar

Zahlungsweise

Rechnung, Kreditkarte (VISA, MasterCard, American Express), SEPA-Lastschrift

Der schöne Mann

Zur Ästhetik eines unmöglichen Körpers


Der schöne Mann. Zur Ästhetik eines unmöglichen Körpers widmet sich einem fast unerforschten und doch höchst aufschlussreichen Aspekt der europäischen Kulturgeschichte der Schönheit: dem Nichtvorhandensein einer Ästhetik der schönen Männlichkeit, der Seltenheit entsprechender Figuren und ihrer oft drastischen Verunglimpfung, wenn sie denn auftreten. Die Studie veranschaulicht die konsequente Feminisierung des Schönen in der europäischen Ästhetik, die schöne Männlichkeit zum Paradox machte, und zeigt an vielen Beispielen die zerrspiegelhafte Schilderung des schönen Mannes, seine Opferung oder Dämonisierung.
© 2020 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de