Sie haben folgende Möglichkeiten:
  1. zum Login.
  2. zur Navigation.
  3. zum Inhalt der Seite.

add_shopping_cart 0

Verlagsprogramm

Wolfram-Studien XVIII – Erzähltechnik und Erzählstrategien in der deutschen Literatur des Mittelalters 
Saarbrücker Kolloquium 2002
Produktdetails expand_more

Produktdetails

458 Seiten, 16 x 23 cm, Buch

ISBN

978-3-503-07918-6

Erscheinungstermin

10. September 2004

Reihe / Gesamtwerk

Wolfram-Studien (WolfSt), Band XVIII
Sofort lieferbar

Zahlungsweise

Rechnung, Kreditkarte (VISA, MasterCard, American Express), SEPA-Lastschrift

Wolfram-Studien XVIII

Erzähltechnik und Erzählstrategien in der deutschen Literatur des Mittelalters Saarbrücker Kolloquium 2002


Herausgegeben von Prof. Dr. Wolfgang Haubrichs, Prof. Dr. Eckart Conrad Lutz und Prof. Dr. Klaus Ridder

Der erste thematische Schwerpunkt behandelt Gattungen und Formen des Erzählens als Resultate verdichteter Funktionalität und Pragmatik. Der zweite Themenblock hat zum Zentrum die Techniken des Erzählens und sucht innovative Zugriffe auf die Erzählliteratur des deutschen Mittelalters abzubilden. Der dritte Schwerpunkt widmet sich den Strategien des Erzählens. Der Band wird beschlossen von einer neuen Folge der Wolfram-Bibliographie, zusätzlich diesmal noch von einer ‚Titurel‘-Bibliographie der Jahre 1984-2002.
© 2020 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de