Sie haben folgende Möglichkeiten:
  1. zum Login.
  2. zur Navigation.
  3. zum Inhalt der Seite.

add_shopping_cart 0

Verlagsprogramm

Deutsche Fachliteratur der Artes in Mittelalter und Früher Neuzeit –
Produktdetails expand_more

Produktdetails

468 Seiten, 7 Abbildungen, 14,4 x 21 cm, kartoniert

ISBN

978-3-503-09801-9

Erscheinungstermin

07. Februar 2007

Reihe / Gesamtwerk

Grundlagen der Germanistik (GrG), Band 43
Optimal vorbereitet im Studium
Sofort lieferbar

Zahlungsweise

Rechnung, Kreditkarte (VISA, MasterCard, American Express), SEPA-Lastschrift

Deutsche Fachliteratur der Artes in Mittelalter und Früher Neuzeit


Bernhard Dietrich Haage und Wolfgang Wegner legen eine umfassende Übersicht über die deutsche Fachliteratur vom 8. bis zum 16. Jahrhundert vor. Sie beschreiben vielfältige Textzeugen der mittelalterlichen Schulwissenschaften, der Handwerkskünste und der Zauberei sowie der Zukunftsdeutung und ordnen sie in den jeweiligen zivilisations- und mentalitätsgeschichtlichen Hintergrund ein. Hierzu dienen insbesondere vertiefte Einführungen in die Theorien und in die Geschichte der herausragenden Wissensgebiete Astronomie, Astrologie, Alchemie und Medizin. Auf diese Weise entsteht ein hervorragender Überblick über die Textproduktion der „Artes liberales“ (Grammatik, Dialektik , Rhetorik, Arithemtik, Geometrie, Musik, Astronomie), der „Artes mechanicae“ (Handwerk, Kriegswesen, Heilkünste, Geographie, Landbau etc.) und der „Artes magicae“ (Mantik und Magie).
© 2020 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de