Sie haben folgende Möglichkeiten:
  1. zum Login.
  2. zur Navigation.
  3. zum Inhalt der Seite.

Verlagsprogramm

Urheberrechte der Beschäftigten im öffentlichen Dienst – Öffentliche Verwaltung – Hochschulen – außeruniversitäre Forschungseinrichtungen – Schulen
Produktdetails expand_more

Produktdetails

206 Seiten, 15,8 x 23,5 cm, kartoniert

ISBN

978-3-503-11010-0

Auflage

3., neu bearbeitete und erweiterte Auflage 2008

Erscheinungstermin

20. Mai 2008

Auflagen

Dieser Artikel ersetzt:
Urheberrechte der Beschäftigten im öffentlichen Dienst, 2., überarbeitete und erweiterte Auflage (978-3-503-07443-3)
Sofort lieferbar

Zahlungsweise

Rechnung, Kreditkarte (VISA, MasterCard, American Express), SEPA-Lastschrift

Urheberrechte der Beschäftigten im öffentlichen Dienst

Öffentliche Verwaltung – Hochschulen – außeruniversitäre Forschungseinrichtungen – Schulen


Von Prof. Dr. Dieter Leuze, o. Universitätsprofessor (em.), Honorarprofessor an der Ruhr-Universität Bochum
eBook: EUR (D) 33,12
inkl. USt.
PDF-Datei add_shopping_cart Titel als eBook kaufen
Bitte beachten Sie: eBooks werden für Sie persönlich lizenziert. Sprechen Sie uns zu Mehrfachlizenzen für eBooks gerne an – Telefon (030) 25 00 85-295/ -296 oder KeyAccountDigital@ESVmedien.de.

Welche Urheberrechte haben Beschäftigte im öffentlichen Dienst?

Der Schutz der Urheberrechte von Arbeitnehmern ist in Unternehmen der Wirtschaft schon lange ein Thema. Aber auch Beamte oder Arbeitnehmer im öffentlichen Dienst genießen für die von ihnen geschaffenen Werke und deren Verwertungsrechte den gleichen Schutz.

Vielseitig, zuverlässig und ausführlich verdeutlicht dieses Buch das Spannungsverhältnis zwischen den Interessen des Dienstherrn und den Rechtspositionen der beamteten bzw. angestellten Urheber. Der erfahrene Autor zeigt konstruktive Lösungsvorschläge auf und beantwortet gut verständlich alle wichtigen Fragen, wie z.B. diese:
  • Müssen Beamte an den von ihnen geschaffenen Werken finanziell beteiligt werden?
  • Welche Unterschiede gibt es bei den Urheberrechten der Arbeitnehmer im öffentlichen Dienst?
  • Welche Urheberrechte haben Professoren und wissenschaftliche Mitarbeiter?
  • Wie unterscheiden sich die Urheberrechte in den außeruniversitären Forschungseinrichtungen und im Hochschulbereich?
  • Welche Besonderheiten bestehen im Bereich der Schulen?
Der Autor
Prof. Dr. Dieter Leuze, ordentlicher Universitätsprofessor (em.), Honorarprofessor an der Ruhr-Universität Bochum, ist mit zahlreichen Beiträgen zu verschiedenen Themen hervorgetreten und bekannt geworden, insbesondere durch intensive Beschäftigung mit dem Urheberrecht, dem Beamten-, Hochschul- und Arbeitnehmererfindungsrecht.

Aus der Fachpresse
"... ein Buch, das zusammen mit den hochschulrechtlichen Vorschriften auf den Schreibtisch eines jeden mit dem Urheberrecht an den Universitäten Befassten gehört."
Dr. iur. Hans-Dieter Lippert, Rechtsanwalt, Ulm in: Der öffentliche Dienst (DÖD), 3/2012

"... ist von seinem Zuschnitt her einzigartig. (...) Gesamteindruck des Buchs als einem ebenso fundiert wie kurzweilig geschriebenen und dadurch sowohl für den Fachmann als auch den juristischen Laien lesbaren und lesenswerten Handbuch ..."
RA Dr. Mirko Möller, LL.M., und RA Daniel Gehlhaar, Dortmund in: Recht der Arbeit (RdA), 5/2010

"... das Werk Leuzes ist mit Abstand die wichtigste Quelle für die urheberrechtlichen Positionen des Beamten. Der Verfasser hat ein Pionierwerk zu diesem Rechtsgebiet geschaffen."
Prof. Dr. Rudolf Summer in: Zeitschrift für Beamtenrecht (ZBR), 11/2008
© 2020 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de