'';
leer  Ihr Warenkorb ist leer
Juris Allianz ESV Akademie ESV Campus ESV Open Der ESV auf Twitter
 
CD-ROM
SCHMATZ/NÖTHLICHS

Gefahrstoffe

Kommentar zu Chemikaliengesetz und Gefahrstoffverordnung


Produktdetails

CD-ROM,
Online-Updates nach Bedarf, Preise richten sich nach dem Umfang, Mehrfachlizenzen auf Anfrage

Voraussetzungen

Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Web-Browser (Javascript aktiviert)

Externe Links

ISBN

978-3-503-11983-7

Stand

Stand 2019

Programmbereich

Titel empfehlen

Gefahrstoffe - Abonnement – Kommentar zu Chemikaliengesetz und Gefahrstoffverordnung

Abonnement
EUR (D) 139,00*


* inkl. USt.,
zu den ohne Versandkosten


Warenkorb Titel in den Warenkorb



Diese Sonderausgabe aus dem umfassenden Standardwerk von Schmatz/Nöthlichs, Sicherheitstechnik auf CD-ROM enthält die mit dem Recht der Gefahrstoffe zusammenhängenden Rechts- und Verwaltungsvorschriften sowie die Technischen Regeln für Gefahrstoffe (TRGS). Hierzu gehören vor allem das Gesetz zum Schutz vor gefährlichen Stoffen (Chemikaliengesetz) sowie die Gefahrstoffverordnung – beide mit ausführlichen und fundierten Erläuterungen.

Begründet von Matthias Nöthlichs.
Bearbeitet von Dr. Michael Au, Ministerialrat im Hessischen Sozialministerium und Dr. Martin Henn, zuständig für die Geschäftsführung des Ausschusses für Gefahrstoffe (AGS) bei der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)


 
Als Nettopreise angegebene Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer. Alle Nettopreise, also auch die Monatspreise, wurden aus den Bruttopreisen errechnet. Daher kann es wegen Rundungsungenauigkeiten bei einer Rückrechnung zu Abweichungen um wenige Cent kommen.




© 2019 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de

Gefahrstoffe - Abonnement

Gefahrstoffe - Abonnement

Kommentar zu Chemikaliengesetz und Gefahrstoffverordnung

Begründet von Matthias Nöthlichs.
Bearbeitet von Dr. Michael Au, Ministerialrat im Hessischen Sozialministerium und Dr. Martin Henn, zuständig für die Geschäftsführung des Ausschusses für Gefahrstoffe (AGS) bei der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)