Sie haben folgende Möglichkeiten:
  1. zum Login.
  2. zur Navigation.
  3. zum Inhalt der Seite.

Verlagsprogramm

EU-Sozialrecht - Abonnement Pflichtfortsetzung für mindestens 12 Monate – Kommentar
Produktdetails expand_more

Produktdetails

Loseblattwerk, 1286 Seiten, 14,8 x 21 cm, 1 Ordner

Die digitale Ausgabe

www.SGBdigital.de

ISBN

978-3-503-12484-8

Stand

Stand 2020

Reihe / Gesamtwerk

Aus der Hierarchie "Sozialgesetzbuch (SGB) – Gesamtkommentar"
HAUCK/NOFTZ

EU-Sozialrecht

Kommentar


Begründet von Dr. Karl Hauck, fortgeführt von Prof. Dr. Wolfgang Noftz, herausgegeben von Dr. Dagmar Oppermann
Bandherausgeber: Prof. Dr. Hans-Joachim Reinhard, Hochschule Fulda, Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften
Kommentar von Regierungsdirektor Peter Becker, Bundesministerium für Arbeit und Soziales; Prof. Dr. Stamatia Devetzi, Hochschule Fulda, Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften; Stefanie Klein, LL.M., Komm. Leiterin Deutsche Verbindungsstelle Unfallversicherung-Ausland, Duisburg; Dr. Albrecht Otting, Regierungsdirektor a.D., Europäische Kommission, Generaldirektion Beschäftigung, Soziales und Integration; Ministerialrat Helmut Weber, Bundesministerium für Arbeit und Soziales
Abonnement Pflichtfortsetzung für mindestens 12 Monate
EUR (D) 78,00
inkl. USt.
ohne Versandkosten
add_shopping_cartIn den Warenkorb

Grenzenlos: HAUCK/NOFTZ EU-Sozialrecht

Tragfähige Entscheidungen in allen Fragen des EU-Sozialrechts treffen Sie mit diesem Kommentarwerk. Durch die praxisorientierten Erörterungen der exzellenten Autoren aus Hochschulen, Judikative, EU-Kommission, Anwaltschaft und Sozialversicherungen um Bandherausgeber Prof. Dr. Hans-Joachim Reinhard, Fachhochschule Fulda, Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften.

Das in Gesamtherausgeberschaft von Hauck/Noftz/Oppermann erscheinende Werk zum EU-Sozialrecht gehört nicht von ungefähr zu den vom Bundessozialgericht meistzitierten Kommentaren.

Konkrete Rechtsanwendung steht im Fokus aller Erläuterungen
  • Die rundum praxistaugliche Kommentierung des Werkes berücksichtigt jede nur denkbare Fallkonstellation.
  • Ohne die Anknüpfungspunkte an das übrige Sozialrecht aus den Augen zu verlieren, konzentrieren sich die Autoren auf ihr Spezialgebiet.
  • Mit den vielen lösungsorientierten Hinweisen zur konkreten Umsetzung der gesetzlichen Regelungen geben sie zusätzlich wertvolle Unterstützung für die richtige Rechtsanwendung.
  • Selbstverständlich werden Gesetzestexte und Rechtsprechung fortlaufend auf dem neuesten Stand gehalten.
Für den Gesamtüberblick sind das die perfekten Ergänzungen:
  • eine umfangreiche Einführung zu den Strukturprinzipien
  • wichtige Materialien der Gesetzgebungsverfahren und viele Informationen zu aktuellen, sozial- und rechtspolitischen Entwicklungen
© 2021 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de