Sie haben folgende Möglichkeiten:
  1. zum Login.
  2. zur Navigation.
  3. zum Inhalt der Seite.

Verlagsprogramm

Periodisierung in der steuerlichen Gewinnermittlung – Analyse ihrer Entstehungsgeschichte und Adäquanz
Produktdetails expand_more

Produktdetails

XXXI, 409 Seiten, 15,8 x 23,5 cm, kartoniert

ISBN

978-3-503-17608-3

Erscheinungstermin

12. Juni 2017

Programmbereich

Steuerrecht

Reihe / Gesamtwerk

Bilanz-, Prüfungs- und Steuerwesen, Band 50
Sofort lieferbar

Zahlungsweise

Rechnung, Kreditkarte (VISA, MasterCard, American Express), SEPA-Lastschrift

Periodisierung in der steuerlichen Gewinnermittlung

Analyse ihrer Entstehungsgeschichte und Adäquanz


Von Dr. Matthias Gröne
eBook: EUR (D) 62,92
inkl. USt.
PDF-Datei add_shopping_cart Titel als eBook kaufen
Bitte beachten Sie: eBooks werden für Sie persönlich lizenziert. Sprechen Sie uns zu Mehrfachlizenzen für eBooks gerne an – Telefon (030) 25 00 85-295/ -296 oder KeyAccountDigital@ESVmedien.de.

Die steuerliche Gewinnermittlung mittels der Steuerbilanz befindet sich unter anhaltendem Reformdruck. Insbesondere das Inkrafttreten des BilMoG, aber auch die Steuergesetzgebung, die Finanzverwaltung und der BFH haben einer zunehmenden Durchbrechung der Maßgeblichkeit der Handelsbilanz Vorschub geleistet. So erscheint es mittlerweile fast unmöglich, eine Handelsbilanz aufzustellen, die gleichzeitig als Steuerbilanz fungieren kann.

Vor diesem Hintergrund und der zentralen Frage, ob an der Gewinnermittlung über Erträge und Aufwendungen (Periodisierung) festgehalten werden sollte, analysiert Dr. Matthias Gröne die
  • Konzeption der Periodisierung in der Steuerbilanz,
  • Entstehungsgeschichte der Periodisierung in der Steuerbilanz,
  • Adäquanz einer Beibehaltung der Periodisierung in der Steuerbilanz.
Die dabei entwickelten Handlungsempfehlungen für die künftige Ausgestaltung der steuerlichen Gewinnermittlung werden mit einer Vielzahl von Abbildungen und Beispielen anschaulich.
© 2020 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de