Sie haben folgende Möglichkeiten:
  1. zum Login.
  2. zur Navigation.
  3. zum Inhalt der Seite.

add_shopping_cart 0

Verlagsprogramm

Gesundheit als Aufgabe des Sozialrechts – Bundestagung des Deutschen Sozialrechtsverbandes e.V. 
12./13. Oktober 2017 in Leipzig
Produktdetails expand_more

Produktdetails

208 Seiten, 15,8 x 23,5 cm, kartoniert

ISBN

978-3-503-18129-2

Erscheinungstermin

08. Mai 2018
Sofort lieferbar

Zahlungsweise

Rechnung, Kreditkarte (VISA, MasterCard, American Express), SEPA-Lastschrift

Gesundheit als Aufgabe des Sozialrechts

Bundestagung des Deutschen Sozialrechtsverbandes e.V. 12./13. Oktober 2017 in Leipzig


Redaktion: Prof. Dr. Christian Rolfs

Gesundheit als Aufgabe des Sozialrechts

Die Prävention im Sozialstaat und aktuelle Fragen der Gesundheitsversorgung standen im Mittelpunkt der Bundestagung des Deutschen Sozialrechtsverbandes am 12./13. Oktober 2017 in Leipzig.

Vier große Themenkomplexe wurden diskutiert:
  • Gesundheitsprävention
  • Versorgung mit Arzneimitteln
  • Weiterentwicklung der stationären Versorgung
  • „Bürgerversicherung“
Die Beiträge, die in diesem Tagungsband dokumentiert werden, im Überblick:

Prof. Dr. Thomas Gerlinger, Primärprävention als sozialpolitische Aufgabe: Bedeutung und Entwicklung

Prof. Dr. Margarete Schuler-Harms, Prävention als sozialrechtliche Aufgabe: Grundlagen und Grenzen

Gernot Kiefer, Stand der Umsetzung des Präventionsgesetzes

Erhard Weiß/Michael Woltjen, Die Beteiligung und das Zusammenwirken der Sozialversicherungsträger im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements

Prof. Dr. Peter Axer, Die Versorgung mit Arzneimitteln vor neuen Herausforderungen

Dr. Christian Stallberg, LL.M. (Cambridge), Die Versorgung mit Arzneimitteln vor neuen Herausforderungen: Kommentar aus anwaltlicher Sicht

Dr. Martin Krasney, Die Versorgung mit Arzneimitteln vor neuen Herausforderungen: Kommentar aus Sicht der Krankenkassen

Prof. Dr. Ernst Hauck, Die Weiterentwicklung der stationären Versorgung

Stefan Gräf, Die Weiterentwicklung der stationären Versorgung: Kommentar aus Sicht der Vertragsärzte

Dr. Alexis von Komorowski, Die Weiterentwicklung der stationären Versorgung: Kommentar aus Sicht der Landkreise.

Prof. Dr. Thorsten Kingreen, Perspektiven für eine „Jamaika-Krankenversicherungsordnung“,

Dr. Florian Reuther, Replik auf Thorsten Kingreen, Krankenversicherung als Bürgerversicherung?: Kommentar aus Sicht der PKV“
© 2020 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de