'';
leer  Ihr Warenkorb ist leer
Juris Allianz ESV Akademie ESV Campus ESV Open Der ESV auf Twitter
 
Aktuelle Rechtsprechung
Twitter weiterempfehlen  26.09.2018

Im Überblick: Richtungsweisende Urteile zum Arbeits- und Beamtenrecht

ESV-Redaktion Recht
Grundlegende Fragen zum Arbeits-und Beamtenrecht haben die obersten Gerichte beschäftigt (Foto: aerogondo und AllebaziB/Fotolia.com)
Arbeits-und beamtenrechtliche Themen standen in der jüngeren Vergangenheit im Mittelpunkt einiger höchtsrichterlicher Urteile. Aktiv waren der EuGH, das BVerfG, das BAG und das Bundesverwaltungsgericht. Die wichtigsten Entscheidungen hat die ESV-Redaktion daher in einer Übersicht zusammengestellt.


BAG äußert sich zur Videoüberwachung von Arbeitnehmern

Rechtsprechungsübersicht 34/2018 31.08.2018
Neues aus Erfurt, Koblenz und Lüneburg
Die Frage, ob der Arbeitgeber seine Belegeschaft per Video überwachen darf und vor allem wann die Aufnahmen verwertbar sind, ist und bleibt umstritten. Für mehr Klarheit sorgte nun allerdings eine Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts (BAG) in Erfurt.  mehr …

Kein Streikrecht für Beamte, so das Bundesverfassungsgericht

Streikrecht für Beamte 12.06.2018
BVerfG: Streikverbot für Beamte verfassungskonform
Dürfen Beamte streiken? Mit dieser Frage musste sich das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) in Karlsruhe aufgrund der Beschwerden von vier Lehrern befassen. Diese wollten generelle Streikverbot kippen und hatten sich darauf berufen, dass das Streikrecht ein Grundrecht für jedermann sei. mehr …

Wann die Beförderung einer Konkurrentin anfechtbar ist

Anfechtung der Beförderung von Konkurrenten 06.09.2018
BVerwG: Beförderung von Konkurrenten nur binnen eines Jahres anfechtbar
Beamte haben bei Beförderungen einen „Bewerbungsverfahrensanspruch”. Dieser umfasst nicht nur das Recht auf eine leistungsgerechte Berücksichtigung. Vielmehr können Beamte auch Beförderungen von Konkurrenten anfechten. Mit den zeitlichen Grenzen dieser Anfechtung hat sich das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) in Leipzig befasst. mehr …

Ausgleichstage sind bei Berechnung der Höchstarbeitszeit zu berücksichtigen

Öffentliches Dienstrecht 21.06.2018
BVerwG zur Anrechnung von Ausgleichstagen bei Berechnung der Höchstarbeitszeit
Arbeitszeitschutzkonten für Ärzte im Krankenhaus sorgen regelmäßig für Streit bei der Berechnung der Höchstarbeitszeit. Problematisch ist, ob Urlaubs- und gesetzliche Feiertage als Ausgleichstage berücksichtigt werden dürfen. Hierzu hat sich das ebenfalls das Bundesverwaltungsgericht (BVverwG) kürzlich geäußert. mehr …

BAG entscheidet über Stufenzuordnung nach TVöD 

Stufenzuordnung im TVöD 17.09.2018
BAG: Sechs Monate Unterbrechung für Stufenzuordnung nach TVöD unschädlich
Befristete Arbeitsverhältnisse und Wiedereinstellungen sind bei der öffentlichen Hand nicht unüblich. Arbeitnehmer können in der Stufenzuordnung in die Entgelttabelle nach TVöD, die sich nach der Berufserfahrung richtet, herabgesetzt werden. Die Grenzen solcher Herabstufungen hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) konkretisiert. mehr …

EuGH: Kündigung eines Arbeitsverhältnisses wegen Wiederheirat gerichtlich überprüfbar 

Rechtsprechungsübersicht 36/2018 14.09.2018
Neues aus Luxemburg, Frankfurt, Düsseldorf und Wiesbaden
Kann die Kündigung eines Arbeitsvertrages durch den kirchlichen Arbeitgeber, weil der Arbeitnehmer nach seiner Schweidung erneut geheiratet hat, diskriminierend sein? Ist eine derartige Kündigung überhaupt gerichtlich überprüfbar? Diese Frage ist wegen der Autonomie der Kirchen sehr umstritten. Der EuGH in Luxemburg hat nun auf Vorlage des BAG die letzte Frage im Grundsatz entschieden. mehr …

(ESV/bp)

Programmbereich: Arbeitsrecht

 
Zurück
 
Als Nettopreise angegebene Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer. Alle Nettopreise, also auch die Monatspreise, wurden aus den Bruttopreisen errechnet. Daher kann es wegen Rundungsungenauigkeiten bei einer Rückrechnung zu Abweichungen um wenige Cent kommen.




© 2019 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de