leer  Ihr Warenkorb ist leer
COMPLIANCEdigital - Treffsicheres Wissen für die Compliance!
 

 
bei Onlinebestellung Versand kostenfrei
 
Juris Allianz ESVcampus ESV Akademie Der ESV auf Twitter
 
ESV unterwegs
Twitter weiterempfehlen  05.04.2018

Jahrestagung: Deutsch weltweit

ESV-Redaktion Philologie
Mannheimer Schloss: Veranstaltungsort der 45. Jahrestagung (Foto: CPN/Fotolia.com)
Unter dem Motto „Deutsch weltweit – der FaDaF zu Gast im Schloss Mannheim“ trafen sich Anfang April Deutschlehrkräfte zum Austausch. Der ESV war dabei.
Zur 45. Jahrestagung Deutsch als Fremd- und Zweitsprache trafen sich vom 5. bis 7. April Deutschlehrkräfte und -studierende aus der ganzen Welt in Mannheim. Der Fachverband Deutsch als Fremd- und Zweitsprache lud – wie jedes Frühjahr – Interessierte ein, sich in Vorträgen und Workshops über die neuesten Entwicklungen im Fach zu informieren sowie ihr Netzwerk zu erweitern. Jedes Jahr reisen ca. 500 Teilnehmende an.

Die Tagung wendet sich an Expertinnen und Experten, Lehrende, Forschende und Studierende, Verbandsvertreterinnen und -vertreter aus der ganzen Welt sowie an Entscheidungsträger vornehmlich aus den deutschsprachigen Ländern. Ziel ist der fachliche Austausch, Vernetzung und Weiterbildung. In knapp 80 Einzelveranstaltungen soll dies gelingen.

Der Erich Schmidt Verlag war mit einem Ausstellungsstand vor Ort.

Zudem gab Anne Sass, die Herausgeberin von Ausgabe 59 unserer renommierten Zeitschrift Fremdsprache Deutsch, einen Workshop zum Thema Berufsorientierter DaF/DaZ-Unterricht: Sprachtraining für die kommunikativen Anforderungen der Arbeitswelt.

Berufsorientierter DaF/DaZ-Unterricht: Sprachtraining für die kommunikativen Anforderungen der Arbeitswelt

Berufsorientiertes Deutsch hat sich in den letzten Jahren sehr gewandelt: Es differenzieren sich Zielgruppen und mit ihnen Lernziele, -zeitpunkte und -orte aus und erfordern innovative Unterrichtsformen, die die Kommunikation in der Arbeitswelt trainieren und die  kommunikativen und interkulturellen Kompetenzen von Lernenden berufsorientiert fördern. Eine solche innovative Unterrichtsform bietet die Szenario-Methode, die überdies als Planungsinstrument für einen bedarfs-, teilnehmer- und handlungsorientierten Unterricht genutzt werden kann.

 

Fremdsprache Deutsch
Herausgeber: Goethe-Institut, Prof. Dr. Christian Fandrych, Prof. Dr. Britta Hufeisen, Dr. Imke Mohr, Prof. Dr. Ingo Thonhauser, Dr. Rainer E. Wicke und Dr. Ulrich Dronske
Schriftleitung: Andrea Schäfer

Fremdsprache Deutsch bietet Ihnen

  • Hefte zu aktuellen Themen aus Methodik und Didaktik Deutsch als Fremdsprache
  • eine verständliche Darstellung des theoretischen Hintergrunds und des aktuellen Forschungsstands
  • vielfältige Anregungen und konkrete Beispiele zur Umsetzung im Sprachunterricht
  • zahlreiche Ideen und neue Perspektiven für Ihre tägliche Unterrichtspraxis
  • eine übersichtliche Strukturierung der Artikel zur raschen Orientierung
  • eine abwechslungsreiche Gestaltung der Zeitschrift mit Abbildungen von Unterrichtsmaterialien, Fotos, Zeichnungen uvm.

Das eJournal von Fremdsprache Deutsch bietet Ihnen zusätzlich:

  • früherer Erscheinungstermin im Vergleich zur gedruckten Ausgabe – Ihr Plus an Aktualität
  • treffsichere Volltextsuche inklusive zahlreicher Filtermöglichkeiten – für ein schnelles Auffinden gewünschter Themen
  • uneingeschränkter Zugriff auf das Online-Archiv mit allen bisher erschienenen Ausgaben des eJournals
  • Download ganzer Hefte oder einzelner Beiträge, z.B. um diese später zu lesen oder ein dezentrales Archiv anzulegen
  • praktischer Erinnerungsservice per E-Mail, der Sie über das Erscheinen jeder neuen Ausgabe automatisch informiert

(ESV/lp)

Programmbereich: Deutsch als Fremdsprache

 
Zurück
 
Als Nettopreise angegebene Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer. Alle Nettopreise, also auch die Monatspreise, wurden aus den Bruttopreisen errechnet. Daher kann es wegen Rundungsungenauigkeiten bei einer Rückrechnung zu Abweichungen um wenige Cent kommen.




© 2018 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de