leer  Ihr Warenkorb ist leer
Berliner Kommentare
 

 
Berliner Handbücher
 
Juris Allianz ESVcampus ESV Akademie Der ESV auf Twitter
 
Pressemitteilung vom 07.06.2015

Buch-Kunst

Theodor Storms Meisternovelle “Der Schimmelreiter” erscheint jetzt als bibliophile Leseausgabe im Erich Schmidt Verlag und wird auf der diesjährigen LiberBerlin, die am 12.-14. Juni 2015 in der Gemäldegalerie am Kulturforum in Berlin stattfindet, vorgestellt.

Der interessierten Öffentlichkeit wird die erstmals durchgehend kommentierte und illustrierte Ausgabe des „Schimmelreiters“ aktuell auf dem Buch- und Lesefest LiberBerlin präsentiert, welches 2015 unter dem Motto „Worte werden Bilder – Bilder werden Worte“ steht. Diesem Leitsatz folgend sind besonders die Radierungen des Flensburger Malers Alex Eckener (1870–1944) hervorzuheben, die ursprünglich für die Buchausgabe des „Schimmelreiters“ konzipiert worden waren, dann aber doch nicht veröffentlicht wurden. In der Leseausgabe werden sie nun erstmals den ihnen gebührenden Platz bekommen. Prof. Dr. Gerd Eversberg, einer der renommiertesten Storm-Experten, hat den Text kommentiert und eine Fülle von kultur- und literaturhistorischen Materialien beigefügt.

Kaum eine literarische Figur hat die Vorstellungen vom nordfriesischen Kulturraum, seinen charakteristischen Landschaften und der Naturgewalt des Meeres so geprägt wie die ebenso faszinierende wie gespenstische Reitergestalt aus der Novelle „Der Schimmelreiter“. Die neu erscheinende, hochwertig ausgestattete Leseausgabe von Theodor Storms bekanntester Erzählung bietet Liebhabern und Literaturwissenschaftlern gleichermaßen ein spannendes Lesevergnügen. Neben einem verlässlichen Lesetext auf Grundlage der 2014 ebenfalls beim ESV publizierten historisch-kritischen Edition findet sich darin erstmals eine durchgehende Kommentierung in einer Marginalienspalte neben dem Originaltext. Essays zu seiner Entstehung, Bedeutungs- und Wirkungsgeschichte und eine umfangreiche Materialsammlung erschließen Storms 1888 veröffentlichte Novelle. Heute oft unbekannte Namen und Begriffe, damalige Lebensumstände und historische Hintergründe des über 125 Jahre alten Textes werden in ihrem jeweiligen Zusammenhang erläutert.

Mehr als 150 Abbildungen von Handschriften und Karten, aber auch Illustrationen zum Deichbau, ländlichen Gebräuchen etc. veranschaulichen die spannende Geschichte vom Wirken und Scheitern des Deichgrafen und tragischen Helden Hauke Haien. Jenseits des vielen Lesern als Schullektüre vertrauten „Schimmelreiters“ gilt es hier, ein großes Werk der deutschen realistischen Literatur in einer schönen, reich illustrierten und ausführlich kommentierten Ausgabe neu zu entdecken.

Herausgeber des Bandes und Autor der umfangreichen Erläuterungen ist Prof. Dr. Gerd Eversberg, der bis 2011 das Theodor-Storm-Zentrum in Husum mit dem Storm-Archiv leitete – der größten Sammlung von Dokumenten und Materialien über den Husumer Dichter. Im Erich Schmidt Verlag publizierte der angesehene Storm-Experte und Kenner der Literatur des 18. und 19. Jahrhunderts bereits zahlreiche Bücher und Aufsätze.

Neugierige Leserinnen und Leser finden die hochwertige Ausgabe auf der Veranstaltung LiberBerlin am Büchertisch des Erich Schmidt Verlags – und jederzeit online unter www.ESV.info/978-3-503-15572-9.

Über den Erich Schmidt Verlag

Der Erich Schmidt Verlag zählt zu den führenden Fachverlagen im deutschen Sprachraum. 1924 gegründet, publiziert das Berliner Unternehmen heute crossmedial Fachinformationen in den Bereichen Recht, Wirtschaft, Steuern, Arbeitsschutz und Philologie. Mehr als 2.300 Titel umfasst das aktuelle Gesamtprogramm, davon etwa 400 in Form von Datenbanken, Zeitschriften, eJournals, Loseblattwerken und CD-ROMs. Neben Fachmedien für die Berufspraxis erscheinen im ESV vielfältige Angebote für Forschung und Lehre – online auch über die eLibrary ESVcampus. Unternehmen und Verwaltungen unterstützt der Verlag mit bedarfsgerecht zugeschnittenen Contentpaketen. Der ESV empfiehlt sich über die ESV-Akademie als Veranstalter von Kongressen, Fachtagungen, Seminaren und Lehrgängen und pflegt vielseitige Kooperationen. Am Berliner Standort beschäftigt das Haus rund 120 Mitarbeiter

E-Mail: C.Bowinkelmann@ESVmedien.de>
Telefon: (030) 25 00 85 - 858 | Fax: (030) 25 00 85 - 870 | Internet: www.ESV.info



Downloads:

ESV_PM_Schimmelreiter_08062015.pdf
ESV_PM_Schimmelreiter_08062015.txt
 
Als Nettopreise angegebene Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer. Alle Nettopreise, also auch die Monatspreise, wurden aus den Bruttopreisen errechnet. Daher kann es wegen Rundungsungenauigkeiten bei einer Rückrechnung zu Abweichungen um wenige Cent kommen.




© 2018 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de