Sie haben folgende Möglichkeiten:
  1. zum Login.
  2. zur Navigation.
  3. zum Inhalt der Seite.

Pressemitteilung vom 16.10.2012

60 Jahre Güterkraftverkehrsgesetz (GüKG) – mit dem Kommentar »Güterkraftverkehrsrecht« (GüKR) bleiben Praktiker sicher in der Spur

Der Erich Schmidt Verlag – einer der führenden deutschen Fachverlage für Recht, Steuern, Wirtschaft, Arbeitsschutz und Philologie – nimmt das 60-jährige Jubiläum des Güterkraftverkehrsgesetz (GüKG) zum Anlass und empfiehlt den Kommentar »Güterkraftverkehrsrecht«.

Vor 60 Jahren, am 17. Oktober 1952, hat der Bundestag mit Zustimmung des Bundesrates das Güterkraftverkehrsgesetz (GüKG) beschlossen. Das GüKG regelt den Zugang zum Markt des Güterkraftverkehrs und dessen Überwachung. Es ist ein wesentliches Kernelement des umfassenderen Güterkraftverkehrsrechts, zu dem zahlreiche andere Gesetze zählen.Das GüKG hat in den letzten 60 Jahren vielfältige Veränderungen erfahren und ist nach wie vor ständig im Fluss. GüKG und Güterkraftverkehrsrecht bilden eine komplexe Materie. Die Arbeit mit dieser ist eine Herausforderung,für die stets aktuelles Fachwissen unverzichtbar ist.

Der ergänzbare Kommentar »Güterkraftverkehrsrecht« unterstützt seit jeher alle, die tagtäglich mit diesem Gesetz in Berührung kommen dabei, es ordnungsgemäß anzuwenden. Die stets aktuelle und in ihrem Umfang einzigartige Sammlung des gesamten Güterkraftverkehrsrechts bietet dem Praktiker

  • die maßgeblichen nationalen und europäischen Gesetze, Verordnungen,Richtlinien, Beschlüsse und Verwaltungsvorschriften zum Güterkraftverkehr,
  • die Texte der internationalen Abkommen auf diesem Sektor sowie
  • Kommentierungen der Kernbereiche bzw. wichtigsten Regelungsmaterien (u.a. GüKG, GüKG-VOs, §§ 407-452d HGB, FPersG, FPersV, EU-VOen, AETR und CMR).

Über den Erich Schmidt Verlag

Der Erich Schmidt Verlag zählt zu den führenden Fachverlagen im deutschen Sprachraum. 1924 gegründet, publiziert das Berliner Unternehmen heute crossmedial Fachinformationen in den Bereichen Recht, Wirtschaft, Steuern, Arbeitsschutz und Philologie. Mehr als 2.300 Titel umfasst das aktuelle Gesamtprogramm, davon etwa 400 in Form von Datenbanken, Zeitschriften, eJournals, Loseblattwerken und CD-ROMs. Neben Fachmedien für die Berufspraxis erscheinen im ESV vielfältige Angebote für Forschung und Lehre – online auch über die eLibrary ESVcampus. Unternehmen und Verwaltungen unterstützt der Verlag mit bedarfsgerecht zugeschnittenen Contentpaketen. Der der Verlag mit bedarfsgerecht zugeschnittenen Contentpaketen. Der ESV empfiehlt sich über die ESV-Akademie als Veranstalter von Kongressen, Fachtagungen, Seminaren und Lehrgängen und pflegt vielseitige Kooperationen. Am Berliner Standort beschäftigt das Haus rund 120 Mitarbeiter

E-Mail: C.Bowinkelmann@ESVmedien.de>
Telefon: (030) 25 00 85 - 858 | Fax: (030) 25 00 85 - 870 | Internet: www.ESV.info