Anmelden Registrieren leer  Ihr Warenkorb ist leer
Juris Allianz ESV Akademie ESV Campus ESV Open Der ESV auf Twitter
 
Pressemitteilung vom 10.07.2019

Herausgeberwechsel beim „HAUCK/NOFTZ“

Auf den langjährigen Gesamtherausgeber Prof. Dr. Wolfgang Noftz folgt ab Juli Dr. Dagmar Oppermann.

(Berlin, 10. Juli 2019) Das Jahr 2019 ist für den Gesamtkommentar Sozialgesetzbuch mit wesentlichen Veränderungen verbunden. Herr Prof. Dr. Wolfgang Noftz, Präsident des Landesozialgerichts Schleswig a.D., Honorarprofessor an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, der den Kommentar zur Jahreswende 2000/2001 von dessen Begründer, Herrn Ministerialdirektor a.D. Dr. Karl Hauck, übernommen und fortgeführt hat, beendet nach Vollendung seines 80. Lebensjahres seine umfassende Tätigkeit als Gesamtherausgeber, Bandherausgeber und Autor.
Der Gesamtkommentar lief seit der Übernahme unter „Hauck/Noftz“, für alle mit dem Sozialrecht Vertrauten ein unerlässlicher Begleiter bei der täglichen praktischen und wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit dem Sozialrecht. Der Erich Schmidt Verlag dankt Herrn Prof. Noftz für seine fast zwanzigjährige Tätigkeit für den „Hauck/Noftz“. Der Gesamtkommentar ist von ihm mit weitem Blick konzeptionell fortgeführt und auf sichere Fundamente gestützt worden. Seine vielgestaltigen und umfangreichen Beiträge vereinen herausragenden, in sehr verantwortlicher Berufstätigkeit bewährten Sachverstand. Die sorgfältige, umsichtige Auswahl der Bandherausgeber und Autoren und deren dauerhafte Bindung an das Werk zeugen von seiner großen Persönlichkeit.

Zum 1. Juli 2019 ist Frau Dr. Dagmar Oppermann, seit 2009 Richterin am Bundessozialgericht, aktuell Stellvertretende Senatsvorsitzende des 3. Senats im Bereich SGB V (Gesetzliche Krankenversicherung), SGB XI (Soziale Pflegeversicherung) und KSVG (Künstlersozialversicherung) und zuvor tätig im 13. Senat im Bereich SGB VI (Gesetzliche Rentenversicherung), in die Gesamtherausgeberschaft eingetreten. Seit Juli 2018 ist Frau Dr. Oppermann Bandherausgeberin des SGB IX (Rehabilitation und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen), für den sie bereits seit 2001 als Autorin tätig ist. Sie ist Lehrbeauftrage an der Georg-August-Universität Göttingen für Europäisches und Internationales Sozialrecht.

Der Erich Schmidt Verlag wünscht Herrn Prof. Noftz für seinen schriftstellerischen Ruhestand alles Gute und freut sich auf eine ebenso vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit mit der künftigen Gesamtherausgeberin Frau Dr. Oppermann.

Über den Erich Schmidt Verlag

Der Erich Schmidt Verlag zählt zu den führenden Fachverlagen im deutschen Sprachraum. 1924 gegründet, publiziert das Berliner Unternehmen heute crossmedial Fachinformationen in den Bereichen Recht, Wirtschaft, Steuern, Arbeitsschutz und Philologie. Mehr als 2.300 Titel umfasst das aktuelle Gesamtprogramm, davon etwa 400 in Form von Datenbanken, Zeitschriften, eJournals, Loseblattwerken und CD-ROMs. Neben Fachmedien für die Berufspraxis erscheinen im ESV vielfältige Angebote für Forschung und Lehre – online auch über die eLibrary ESVcampus. Unternehmen und Verwaltungen unterstützt der Verlag mit bedarfsgerecht zugeschnittenen Contentpaketen. Der ESV empfiehlt sich über die ESV-Akademie als Veranstalter von Kongressen, Fachtagungen, Seminaren und Lehrgängen und pflegt vielseitige Kooperationen. Am Berliner Standort beschäftigt das Haus rund 120 Mitarbeiter

E-Mail: C.Bowinkelmann@ESVmedien.de>
Telefon: (030) 25 00 85 - 858 | Fax: (030) 25 00 85 - 870 | Internet: www.ESV.info



 
Als Nettopreise angegebene Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer. Alle Nettopreise, also auch die Monatspreise, wurden aus den Bruttopreisen errechnet. Daher kann es wegen Rundungsungenauigkeiten bei einer Rückrechnung zu Abweichungen um wenige Cent kommen.




© 2019 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de