Sie haben folgende Möglichkeiten:
  1. zum Login.
  2. zur Navigation.
  3. zum Inhalt der Seite.

Verlagsprogramm

Einführung in die spanische und lateinamerikanische Literaturwissenschaft –
Produktdetails expand_more

Produktdetails

238 Seiten, 14,4 x 21 cm, kartoniert

ISBN

978-3-503-09897-2

Auflage

2., neu bearbeitete Auflage 2010

Erscheinungstermin

22. Januar 2010

Programmbereich

Romanistik

Reihe / Gesamtwerk

Grundlagen der Romanistik (GrR), Band 22

Auflagen

Dieser Artikel ersetzt:
Einführung in die spanische und lateinamerikanische Literaturwissenschaft (978-3-503-06189-1)
Optimal vorbereitet im Studium
Sofort lieferbar

Zahlungsweise

Rechnung, Kreditkarte (VISA, MasterCard, American Express), SEPA-Lastschrift

Einführung in die spanische und lateinamerikanische Literaturwissenschaft


Von Prof. Dr. Christoph Strosetzki

Der jetzt in zweiter, neu bearbeiteter Auflage vorliegende Band bietet einen umfassenden Überblick über Geschichte und zentrale Grundbegriffe der spanischsprachigen Literatur und Literaturwissenschaft und zeigt zugleich die faszinierende Palette gegenwärtiger Forschung. Vorgestellt werden bewährte Zugänge und Hilfsmittel wie Semiotik, Rhetorik, Poetik, Hermeneutik, Rezeptionsästhetik sowie exemplarische Gattungs- und Epochenbegriffe, dazu Thematologie und Imagologie. Traditionelle Anschauungsformen kommen ebenso wie beliebte neuere heuristische Modelle mit Blick auf die spanischsprachige Literatur zur Sprache. Als Kontexte werden Themen wie der literarische Kanon, Zensur, Schreiben im Exil sowie der Lateinamerika- und Spanienboom der letzten Jahre genannt. Der Blick auf Bild und Text, Film und Literatur, Filmanalyse und Medialität zeigt, wie breit das Spektrum hispanistischer Forschung geworden ist. Der Band eignet sich für alle Studierende der spanischen Philologie, sowohl für den Einstieg als auch zur vertiefenden Lektüre.
© 2020 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de