Sie haben folgende Möglichkeiten:
  1. zum Login.
  2. zur Navigation.
  3. zum Inhalt der Seite.

add_shopping_cart 0

Verlagsprogramm

Gemälderedereien – Zur literarischen Diskursivierung von Bildern
Produktdetails expand_more

Produktdetails

327 Seiten, 28 Abbildungen, 14,4 x 21 cm, kartoniert

ISBN

978-3-503-13761-9

Erscheinungstermin

05. Juni 2013

Reihe / Gesamtwerk

Philologische Studien und Quellen (PhSt), Band 242
Sofort lieferbar

Zahlungsweise

Rechnung, Kreditkarte (VISA, MasterCard, American Express), SEPA-Lastschrift

Gemälderedereien

Zur literarischen Diskursivierung von Bildern


Herausgegeben von Prof. Dr. Konstanze Fliedl, Bernhard Oberreither und Katharina Serles.
Mit Beiträgen von Nana Badenberg, Konstanze Fliedl, Ralph Köhnen, Ulrike Landfester, Dominik Müller, Gerhard Neumann, Bernhard Oberreither, Marina Rauchenbacher, Anne-Kathrin Reulecke, Ferdinand Schmatz, Marianne Schuller, Katharina Serles, Ralf Simon, Peter Sprengel, Gisela Steinlechner
eBook: EUR (D) 44,78**
PDF-Datei, ** inkl. USt. add_shopping_cart Titel als eBook kaufen

Bilder sind nicht „beredt“, sondern beredet: Die Literatur widmet ihnen „Gemälderedereien“ (Ferdinand Schmatz). Bilder werden zur Sprache gebracht, im fiktiven Gespräch in der Galerie oder im lyrischen Dialog, in poetischer Beschreibung oder im satirischen Kommentar. Die Studien dieses Bandes gelten einer Reihe von exemplarischen Werken, von Ludwig Tiecks "Die Gemälde" bis Thomas Klings "Über das Bildfinden". Bestimmte Bilder und Bildpraktiken wiederum haben ganze Traditionsketten literarischer Antworten hervorgerufen, von Dürers Meisterstichen bis zur bizarren Tätowierung. So sehr die Texte die Faszinationskraft der Bilder belegen, so deutlich wird auch, dass es Diskurse sind, welche die Wahrnehmung und das Verständnis von Bildern einstellen und uns überhaupt erst wissen lassen, was das ist: ein Bild.
© 2020 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de