Sie haben folgende Möglichkeiten:
  1. zum Login.
  2. zur Navigation.
  3. zum Inhalt der Seite.

Produktbild Deutsche Sprache
Produktdetails expand_more

Programmbereich

Die digitale Ausgabe

ISSN

0340-9341
Die Zeitschrift ist auch als eJournal verfügbar.

Downloads

file_download Redaktion (PDF, ca. 30 KB)
Zeitschrift

Deutsche Sprache

Zeitschrift für Theorie, Praxis, Dokumentation


  • Herausgeber:
    Prof. Dr. Henning Lobin, Prof. Dr. Mechthild Habermann
  • Herausgeberbeirat:
    Prof. Dr. Stefan Engelberg, Prof. Dr. Christian Fandrych, Prof. Dr. Ekkehard Felder, Prof. Dr. Alexander Lasch, Prof. Dr. Valéria Molnár, Prof. Dr. Carolin Müller-Spitzer
  • Redaktion:
    Melanie Kraus
Die Sprachwissenschaft, deren breites Fächerspektrum stetig durch neue Teildisziplinen erweitert wird, benötigt dringend ein Kommunikationsorgan, das die auseinanderstrebenden Forschungsfelder miteinander verknüpft. Die Zeitschrift Deutsche Sprache versteht sich als ein Forum für Sprachwissenschaftlerinnen und Sprachwissenschaftler des In- und Auslandes, in dem aktuelle Forschungsergebnisse der germanistischen Linguistik diskutiert und bekannt gemacht werden können.

Das Profil der Zeitschrift ist von ihrer theoretisch-methodischen Offenheit geprägt. Sie steht für die Pluralität wissenschaftlicher Zugänge und bietet Beiträgen mit einer ausgeprägten theoretisch-methodischen Ausrichtung ebenso ein Forum wie solchen, die zusätzlich einen Schwerpunkt auf die empirische Auswertung von Sprachdaten legen. Besonderes Interesse gilt dem breiten Spektrum der germanistischen Linguistik, das Studien zu den Sprachebenen Grammatik und Lexikon ebenso umfasst wie zur Kognitiven Linguistik und Soziolinguistik, Text- und Diskurslinguistik, Gesprächs- und Interaktionslinguistik bis hin zum großen Bereich der Angewandten Sprachwissenschaft.

Die Zeitschrift führt aktuelle Forschungsdiskussionen und lässt namhafte Sprachwissenschaftlerinnen und Sprachwissenschaftler zu Wort kommen. Breit angelegte Sammelberichte und Dokumentationen informieren über neue Publikationen und Entwicklungen.


Die Qualität der Beiträge ist durch anonyme, doppelte Begutachtung gesichert (Peer Review). Die Zeitschrift ist entsprechend in ERIH PLUS gelistet.

Diese Zeitschrift bietet Ihnen
  • ein Forum für Sprachwissenschaftlerinnen und Sprachwissenschaftler des In- und Auslandes, das aktuelle Forschungsergebnisse der (germanistischen) Linguistik diskutiert und bekannt macht
  • ein Kommunikationsorgan, das die auseinanderstrebenden Forschungsfelder miteinander verknüpft
  • breit angelegte Sammelberichte und Dokumentationen, die über neue Publikationen und Entwicklungen informieren
  • pro Jahrgang ein Themenheft, das einen bestimmten Bereich der deutschen Sprache fokussiert und intensiver beleuchtet

50. Jahrgang 2022, 96 Seiten pro Ausgabe, 4 Ausgaben im Jahr, ISSN 0340-9341
  • Jahresabonnement
    EUR (D) 130,00*
  • Einzelbezug je Heft
    EUR (D) 40,00*
* jeweils inkl. 7 % USt. und zzgl. Zeitschriftenversandkosten