Sie haben folgende Möglichkeiten:
  1. zum Login.
  2. zur Navigation.
  3. zum Inhalt der Seite.

Verlagsprogramm

Fremdsprache Deutsch 
Heft 65 (2021): Arbeit mit Lehrwerken – Zeitschrift für die Praxis des Deutschunterrichts
Produktdetails expand_more

Produktdetails

ca. 64 Seiten, 21 x 29,7 cm, geheftet,
Zeitschriften-Einzelheft

ISBN

978-3-503-20583-7

Erscheinungstermin

voraussichtlich im Oktober 2021

Fremdsprache Deutsch Heft 65 (2021): Arbeit mit Lehrwerken

Zeitschrift für die Praxis des Deutschunterrichts


Herausgegeben vom Vorstand des Goethe-Instituts und Christian Fandrych, Britta Hufeisen, Petra Klimaszyk, Imke Mohr, Ingo Thonhauser und Wassilios Klein als korrespondierendes Mitglied der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen.
Themenheftherausgeber: Rainer E. Wicke

Im Heft 65 zum Thema „Lehrbuch“ wird ein wichtiges, vielleicht sogar das wichtigste Medium im fremdsprachigen Deutschunterricht behandelt. Die Themen und Inhalte eines Lehrbuchs prägen die tägliche Arbeit einer Lehrkraft maßgeblich, denn sie geben einen Rahmen vor, der die Arbeit im Klassenzimmer bestimmt.
Die einzelnen Beiträge des Heftes befassen sich daher mit den Fragestellungen, die für die Lehrbucharbeit besonders relevant sind. Darunter fallen etwa Kriterien für die Auswahl eines neuen Lehrbuches, die dessen zielorientierten Einsatz gewährleisten. Dazu liefert das Heft zahlreiche praktische Vorschläge und Herangehensweisen. Weiterhin beschäftigt sich das Heft 65 mit der Frage, wie ein neues Lehrwerk behutsam eingeführt, erprobt und mit Fortbildungsmaßnahmen begleitet werden kann.
Dass das Lehrwerk eine Fundgrube für neue Ideen sein kann, wird ausführlich in dieser Ausgabe erörtert. Kleine praktische Aktivitäten und Projekte verdeutlichen, dass man durch den Einsatz von Zusatzmaterialien mit dem Medium Lehrbuch lehrwerkergänzend aber auch lehrwerkersetzend arbeiten kann.
Das fächerübergreifende Lernen im Sinne von CLIL wird ebenso berücksichtigt, wie der Einsatz von Literatur zu bestimmten Lehrwerksthemen.
Die Berücksichtigung moderner Medien spielt ebenso eine wichtige Rolle, indem Möglichkeiten digitaler Lehrbucharbeit, aber auch der Einsatz von Videomaterialien und vor allen Dingen die Erarbeitung von Videos durch die Schüler/innen vorgestellt werden.
Hinweise zum Blended Learning mit einem Lehrbuch runden die Vorschläge ab.
Wie aus der Beschreibung deutlich wird, ist es das erklärte Ziel der Ausgabe, die Arbeit von Lehrer/innen und Schüler/innen in der täglichen Praxis wertzuschätzen, zu unterstützen und für diese neue Anregungen zu geben, die dazu beitragen, den Deutschunterricht kreativer, attraktiver und handlungsorientierter zu gestalten.
© 2021 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de