Hinweise für Autorinnen und Autoren

Unter dem Label ESV-Open können Sie Ihr Werk im Erich Schmidt Verlag als Open Access-Version publizieren – entweder gleichzeitig bzw. nachträglich zur gedruckten Fassung oder auch als reine Open Access-Ausgabe.
Hierbei legen wir Wert auf einen hohen Qualitätsanspruch: Alle Manuskripte werden in der Regel vorab zur Qualitätssicherung in einem Peer Review-Verfahren von unabhängigen Fachgutachtern geprüft. Ihr Werk erscheint Open Access als eBook und kann kostenfrei online gelesen, heruntergeladen und geteilt werden. So ist eine hohe Sichtbarkeit und Verbreitung Ihres Werkes garantiert. Auch unsere Open Access-Werke werden von unseren Mitarbeiterinnen sorgfältig gelesen und kompetent lektoriert.
Für jede Open Access-Publikation schließen wir in Abstimmung mit Ihnen einen Lizenzvertrag über eine Creative Commons-Lizenz ab. Die Urheberrechte bleiben dabei bei Ihnen und Sie können entscheiden, wie frei oder wie restriktiv die inhaltlichen Nutzungsrechte an Ihrem Werk sein sollen.

Welche Creative Commons-Lizenzen für Autorinnen und Autoren gibt es?

Es gibt sechs verschiedene CC-Lizenzen.
1. Namensnennung: CC BY
Mit dieser Lizenz wählen Sie die freieste Lizenz, die zur Verfügung steht. In diesem Fall dürfen andere, solange Sie als Urheber des Originals genannt werden, Ihr Werk verändern und verbessern, darauf aufbauen und – auch kommerziell – verbreiten.
2. Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen: CC BY-SA
Bei dieser Lizenz werden dieselben Rechte eingeräumt – Veränderung, Verbesserung, kommerzielle und nicht-kommerzielle Verbreitung bei Namensnennung – wie bei der CC BY mit der Einschränkung, dass das neue Werk unter denselben Bedingungen veröffentlicht wird wie Ihr Werk.
3. Namensnennung – Keine Bearbeitung: CC BY-ND
Wenn Sie Ihr Werk unter dieser Lizenz veröffentlichen, dürfen andere Ihr Werk kommerziell und nicht-kommerziell weiterverbreiten, aber nur wenn dieses unverändert und vollständig bleibt. Dabei müssen Sie als Urheber genannt werden.
4. Namensnennung – Nicht kommerziell: CC BY-NC
Diese Lizenz entspricht der Lizenz CC BY, schließt dabei aber eine kommerzielle Verwendung Ihres Werkes aus. Ihr Werk darf also bearbeitet, verbessert und nicht-kommerziell weiterverbreitet werden, solange dabei Ihr Name genannt wird.
5. Namensnennung – Nicht-kommerziell – Weitergabe unter gleichen Bedingungen: CC BY-NC-SA
Auch bei dieser Lizenz sind eine Veränderung, Verbesserung und eine nicht-kommerzielle Verbreitung Ihres Werkes erlaubt. Dabei müssen Sie als Urheber genannt werden und das das auf Ihrem Werk basierende Werk muss unter denselben Bedingungen publiziert werden wie Ihr Werk.
6. Namensnennung – Nicht-kommerziell – Keine Bearbeitung: CC BY-NC-ND
Besonders restriktiv ist diese letzte der sechs Kernlizenzen. Bei dieser Lizenz dürfen andere Ihr Werk zwar downloaden und auch weiterverteilen, solange Sie als Urheber genannt werden. Sie dürfen das Werk allerdings in keiner Weise bearbeiten oder kommerziell nutzen.
Wir verwenden für unsere Open Access-Werke im ESV in der Regel die Lizenz
CC BY-NC-ND
Nähere Informationen finden sich unter folgendem Link:
https://creativecommons.org/licenses/?lang=de

Welche Fördermöglichkeiten für Autorinnen und Autoren gibt es?

Es gibt zahlreiche Stiftungen und Institute, die Autorinnen und Autoren bei der Finanzierung der Gebühren ihrer Open Access-Publikationen unterstützen. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über die bekanntesten Förderungsinstitute.
Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie weitere Informationen oder Unterstützung benötigen.
Fördereinrichtungen:
Spezielle Förderprogramme:
  • Projekt OGeSoMo (Förderung von Open Access-Publikationen in den Geistes- und Sozialwissenschaften mit dem Schwerpunkt Monografien)
Die meisten deutschen, österreichischen und Schweizer Universitäten haben ebenfalls Fördermöglichkeiten für ihre Mitglieder. Bitte sprechen Sie uns gern an, wir unterstützen Sie bei Ihrem Antrag auf Förderung.
Weitere interessante Förderinitiativen finden Sie auf den Seiten des BMBF.

Ihre Ideen in guten Händen

Individuelle und sorgfältige Betreuung vom Manuskript bis zum fertigen Buch